Lösung: Plötzlicher 0xc000000f-Fehler beim Windows-Start

Robert Schanze

Der Fehler 0xc000000f kann plötzlich in Windows 10, 7 oder 8 auftauchen. Dann startet Windows nicht mehr richtig und bricht ab. Oft wird die Boot-Festplatte, auf der Windows installiert ist, nicht mehr gefunden. Wir zeigen euch die Lösung.

Lösung: Plötzlicher 0xc000000f-Fehler beim Windows-Start
Bildquelle: www.drwindows.de.

0xc000000f-Fehler beim Windows-Start

Den Fehler gibt es in mehreren Varianten:

  • Entweder wird eine Datei angegeben, die beschädigt oder nicht gefunden wird,
  • oder eine Hardware- oder Softwareänderung wird als möglicher Grund genannt.

Lösung 1

Schaut euch zunächst das Video des YouTube-Kanals „Tampatec“ an:

  1. Trennt den Rechner vom Stromnetz.
  2. Prüft, ob die Festplatte, auf der Windows installiert ist, richtig mit dem Motherboard angeschlossen ist und Strom bekommt. Oft wird die Windows-Festplatte einfach nicht erkannt, wie im Video gezeigt.
  3. Entfernt alle nicht benötigten Geräte wie USB-Sticks, Bluetooth- und WLAN-Adapter sowie Drucker vom Rechner.
  4. Probiert, ob Windows nun bootet.
  5. Falls nicht, bootet Windows von eurem Installationsdatenträger (CD oder USB-Stick). So könnt ihr einen erstellen.
  6. Nach der Sprachauswahl klickt ihr auf Computerreparaturoptionen.

    Hier startet ihr die Reparaturmaßnahmen
    Hier startet ihr die Reparaturmaßnahmen.
  7. In Windows 7 und 8 folgt ihr den Anweisungen, um mit Wiederherstellungstools Probleme beim Starten von Windows zu beheben.
  8. In Windows 10 klickt ihr auf Problembehandlung > Erweiterte Optionen > Starthilfe.
  9. Wenn das nicht hilft, startet ihr eine Eingabeaufforderung (Windows 10: Problembehandlung > Erweiterte Optionen > Eingabeaufforderung) und gebt die DISM- und SFC-Reperaturbefehle manuell ein.
  10. Alternativ könnt ihr die Eingabeaufforderung auch im abgesicherten Modus starten, sofern dieser noch funktioniert (Anleitung: Windows 10 | Windows 7 | Windows 8).
  11. Öffnet während des Bootvorgangs das BIOS-Bootmenü (Taste F12, F8 oder manchmal auch F2 – wird auch beim Rechner-Start kurz angezeigt).
  12. Guckt, ob eure Windows-Festplatte sichtbar ist, und wählt sie als Bootmedium aus.

Info: Unter Umständen hilft euch auch die Anleitung zur Behebung des Fehlers 0xc000000e, da er ähnliche Fehlerursachen angibt. Auch das Zurücksetzen des BIOS kann helfen.

Lösung 2

In Internetforen ist auch oft die Formatierung der Festplatte eine funktionierende Lösung.

Achtung, alle Dateien auf der Festplatte werden gelöscht:

  1. Bootet in ein Live-System wie Parted Magic oder Linux Mint.
  2. Sichert eure wichtigen Dateien auf eine andere Festplatte mit dem dortigen Datei-Explorer.
  3. Über Tools wie Gparted (in Parted Magic enthalten) formatiert ihr eure SSD / Festplatte, auf der Windows installiert war (ihr erkennt die richtige Festplatte meist an der Speicherkapazität).
  4. Installiert Windows mit dem dazugehörigen Installationsdatenträger auf der SSD / Festplatte neu.

Was haltet ihr von der Namensänderung von Windows 9 auf Windows 10?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA WINDOWS

* Werbung