Windows 10: Ereignisanzeige öffnen – so geht's

Robert Schanze

Windows 10 protokolliert Abstürze, Fehlermeldungen und Warnungen in der sogenannten Ereignisanzeige. Hier zeigen wir, wie ihr die Ereignisanzeige öffnet.

So öffnet ihr die Ereignisanzeige in Windows 10

Klickt mit der rechten Maustaste auf den Startbutton und wählt „Ereignisanzeige“ aus. Alternativ geht ihr so vor:

  1. Drückt die Tastenkombination Windows + R, um den Ausführen-Dialog zu starten.
  2. Gebt eventvwr.exe ein und drückt Enter.
  3. Die Ereignisanzeige öffnet sich in einem neuen Fenster.

Was macht die Ereignisanzeige?

Windows 10 sammelt in der Ereignisanzeige Sicherheitsereignisse, Anwendungsereignisse und Systemereignisse. Außerdem sind die Ereignisse kategorisiert, je nachdem ob es sich um allgemeine Informationen, eine Warnung oder eine Fehlermeldung handelt.

  • Informationen geben Auskunft über alle „normalen“ Aktivitäten des Betriebssystems, z.B. das Ausführen von Programmen.
  • Warnungen tauchen in der Ereignisanzeige auf, wenn bestimmte Komponenten des Betriebssystems nicht so funktionieren wie vorhergesehen, z.B. wenn die Hardware nicht vom Treiber angesprochen wird.
  • Fehler sind etwa Datenverlust oder das unerwartete Herunterfahren von Windows 10.

Falls Probleme mit dem Betriebssystem auftreten, etwa wenn sich Windows 10 aufhängt oder das Startmenü nicht mehr geht, hilft euch die Ereignisanzeige dabei, eventuelle Problemquellen zu finden.

Falls ihr noch andere Tipps und Tricks zur Ereignisanzeige habt, schreibt sie uns gerne in den Kommentarbereich.

Was haltet ihr von der Namensänderung von Windows 9 auf Windows 10?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA WINDOWS

  • FileZilla

    FileZilla

    Der FileZilla Download ist ein FTP-Client, der für Windows, Mac OS und Linux verfügbar ist. Das kostenlose FTP-Programm verwaltet beliebig viele FTP-Zugänge und kann abgebrochene Transfers fortsetzen.
    Matthias Großkämper 2
  • PuTTY Portable

    PuTTY Portable

    Der PuTTY Portable Download verschafft euch die portable Ausgabe des SSH– und Telnet-Clients PuTTY, welcher es euch ermöglicht, sichere und verschlüsselte Verbindungen zwischen zwei Rechnern herzustellen.
    Marvin Basse
* gesponsorter Link