Endlich ist es soweit, die Olympischen Sommerspiele 2016 stehen an. Eng verknüpft mit den sportlichen Wettkämpfen ist das Olympische Feuer. Der Feuer wird begleitet von einer ganzen Zeremonie, dem Olympischen Fackellauf. Doch was ist eigentlich die Bedeutung des Feuers?

 

Olympia 2016

Facts 
Olympia 2016

Das Olympische Feuer ist ein Teil der Olympischen Symbole, zu denen etwa auch die bekannten Olympischen Ringe gehören. Der Fackellauf wird seit den Sommerspielen 1936 in Berlin zelebriert, die Entzündung des ersten Olympischen Feuers gab es bereits 1928 in Amsterdam, die Ursprünge gehen allerdings noch viel weiter in die Antike zurück.

Die Olympischen Spiele 2016

Bedeutungen des Olympisches Feuers und des Fackellaufs

  • Die Flamme steht für die positiven Werte wie die Reinheit des Feuers.
  • Feuer gehört zu einem der wichtigen Elemente des menschlichen Lebens.
  • Bereits in der Antike brannten vor wichtigen Gebäuden ewige Feuer.
  • In der Antike wurde ein ewiges Feuer zu Ehren der Göttin Hestia entzündet. Ursprung der Flamme soll der griechische Sonnengott Apollo sein.
  • Natürlich hat das Feuer auch eine eigene Bedeutung: Solange die Fackel brennt, sollen alle Völker ihre Streitigkeiten ruhen lassen, so dass der Fokus auf eine friedliche Durchführung der sportlichen Wettkämpfe gelegt werden kann.

 

Traditionell nimmt der Fackellauf zur Entzündung des Olympischen Feuers seinen Lauf im griechischen Ort Olympia. Entzündet wird das Feuer wie in der Antike mit Hilfe eines Parabolspiegels und der Sonne. Auf diesem Weg will man die Reinheit des Feuers herstellen. Auch heute wird diese Methode noch praktiziert. So stellt man die Verknüpfung zwischen den Olympischen Spielen der Antike und der Neuzeit her. Im Rahmen des Laufs wird das Feuer über das Panathinaikon-Stadion in Athen, dem Austragungsort der ersten Olympischen Spiele der Neuzeit, bis zu dem Zielort, dem Olympiastadion des nächsten Austragungsortes getragen. In der Regel wird die Flamme zu Fuß auf den Weg gebracht, in einigen Fällen sind Ausnahmen möglich. So gelangte das Olympische Feuer 2016 per Flugzeug über die Schweiz nach Brasilien.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Sport ist Mord: Die 10 härtesten Sportarten der Welt

Warum darf das Olympische Feuer nicht ausgehen?

Das Feuer der Fackel darf nicht erlöschen,  um die Tradition und Reinheit des Feuers zu behalten. Seinen Ursprung darf das Feuer nur in Athen haben, zudem darf es nicht vermischt werden. Sollte die Fackel doch einmal ausgehen, kann sie mit Hilfe einer Mutterflamme, die in einer windgeschützten Laterne mitgeführt wird, neu entfacht werden, ohne den Weg zurück nach Olympia nehmen zu müssen. In diesem Jahr ging das Feuer etwa bei Protesten in der Küstenstadt Angra dos Reis kurz aus.

olympisches-feuer-shutterstock_410181451

Mit dem Fackellauf sollen Frieden und Freundschaft unterwegs verbreitet werden. Zudem gilt die Olympische Flamme unterwegs zur Ankündigung der nächsten Olympischen Spiele. Höhepunkt der Zeremonie ist die Ankunft des Feuers im Stadion. Dem letzten Läufer gebührt die Ehre, mit Hilfe der Fackel das Olympische Feuer in einer Schüssel im Stadion zu entzündet. Im Anschluss wird ein Taubenschwarm im Rahmen der Eröffnungsfeier losgelassen, um den Frieden zu verkünden. Das Feuer brennt während der gesamten Dauer der Olympischen Spiele, gelöscht wird es im Rahmen der Abschlussfeier.

Olympisches Feuer 2016: Wer wird der Läufer?

Im Vorfeld der Olympischen Spiele 2016 in Rio den Janeiro gab es ganze 12 494 Träger. Das Feuer wurde am 20. April in Griechenland entzündet, um am Freitagabend dann ins Maracana-Stadion gebracht zu werden. Während die Fackel in der Vergangenheit weltweit ihren Weg gemacht hat, fand die Zeremonie in diesem Jahr aufgrund von Protesten nur noch im Gastgeberland Brasilien statt.

Traditionell ist der letzte Läufer unbekannt. Pelé soll einer der Kandidaten für die Entzündung des Olympischen Feuers sein. Kurioserweise soll die brasilianische Fußballlegende aufgrund von Sponsorenterminen keine Zeit haben, das Feuer zu entfachen. Ob Pelé also der Einladung des Internationalen Olympischen Komitees unter der Leitung von Thomas Bach nachkommen kann, hängt  davon ab, ob Pelé seine Sponsorentermine absagen kann.

Bei uns könnt ihr auch den offiziellen Olympia-2016-Song anhören. Bestens vorbereitet seid ihr mit unseren Apps und Downloads zu den Olympischen Spielen 2016.

Bildquelle: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com, Ververidis Vasilis / Shutterstock.com, Ververidis Vasilis / Shutterstock.com

Quiz: Kennst du die Sternstunden der Apple-Keynotes?

Martin Maciej
Martin Maciej, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?