Live-Hintergrund einrichten bei Android und iPhone – so geht’s

Marco Kratzenberg

Live-Hintergründe, auch Live-Wallpaper genannt – sind animierte Bildschirmhintergründe, die ihr bei Android-Smartphones und einigen iPhones aktivieren könnt. Wo ihr sie bekommt und wie man sie aktiviert, erfahrt ihr hier.

Ihr bekommt die Live-Hintergründe in der Regel als App im Google Play Store beziehungsweise in Apples App Store. Das sorgt dafür, dass ihr in diesen Hintergrundbildern verschiedene Einstellungen vornehmen könnt, um sie anzupassen.

Wenn ihr ein paar tolle stille Hintergrundbilder fürs iPhone sucht: In unserer Bilderstrecke werdet ihr fündig…

Bilderstrecke starten
19 Bilder
iPhone-Wallpaper: Diese frischen Hintergründe will man fürs Apple-Smartphone.

Live-Hintergrund aktivieren

Es handelt sich bei einem Live-Hintergrund um eine App. Um das Wallpaper also zu aktivieren und die Darstellung zu beeinflussen, ruft ihr am besten jedes Mal die entsprechende App auf. Allerdings müsst ihr die bei Android manchmal erst einmal finden. Während jede installierte App auf dem iPhone auch auf irgendeinem Bildschirm auftaucht, könnt ihr das bei Android frei bestimmen und darum wird eine Live-Hintergrund-App hier bisweilen im Hintergrund installiert.

In dem Fall installiert ihr am besten die Google-App „Hintergründe“, denn dort gibt es eine Kategorie für Live-Hintergründe, unter der alle passenden Apps zusammengefasst werden. Aktiviert wird so ein Live-Hintergrund dann in der entsprechenden App, indem ihr auf „Hintergrund festlegen“ tippt.

Jetzt die Hintergründe des Samsung Note 9 downloaden:

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Wallpaper des Samsung Galaxy Note 9: Hintergründe für Android und iPhone zum Download.

Live-Hintergrund-Apps für Android & iPhone downloaden

Live-Hintergründe werden auf dem iPhone erst ab dem Modell 6s unterstützt und ihr solltet dabei auch sehr vorsichtig sein, weil sie in der Regel nur eine kostenlose Testzeit anbieten, um danach umso teurer abzukassieren. 5 Euro pro Woche(!) sind hier keine Seltenheit.

Das ist unter Android anders. Hier findet ihr gleich eine ganze Reihe von kostenlosen Live-Hintergrund-Apps, die ihr zwar auch gegen Gebühr in eine Pro-Version verwandeln könnt – aber nicht müsst. Hier ein paar Tipps:

Zuerst ein paar Live-Hintergrund-Apps desselben Herstellers, die alle sehr gut gemacht sind. Teilweise sind die Hintergrundbilder sogar interaktiv: Ihr stupst den Baum an und es fallen Blätter.

Sun Rise Live Wallpaper Free (Android)

Hier seht ihr einen dauernden, idyllischen Sonnenaufgang, es fliegen Vögel vorbei, Bäume wiegen sich im Wind, ab und zu fallen Blätter oder ein Reh kommt vorbei.

Sun Rise Live Wallpaper Free
Entwickler: Teragon
Preis: Kostenlos

Dream Night Free LiveWallpaper (Android)

Die gleiche Szenerie wie beim Sonnenaufgang, aber es ist Nacht, ihr seht einen riesigen Mond und Sterne. Sehr beruhigend.

Dream Night Free LiveWallpaper
Entwickler: Teragon
Preis: Kostenlos

Live Storm Free Wallpaper (Android)

Hier geht die Post ab! Blitze, Regen und Hagel, aufgeschreckte Rehe und das alles vor einem dunklen Himmel.

Live Storm Free Wallpaper
Entwickler: Teragon
Preis: Kostenlos

Die iPhone-App „Live Hintergrundbilder“ kann mit einer Menge toller bewegter Live-Wallpaper aufwarten – setzt aber auf das Abo-Modell. Wie bei den meisten solcher Apps glauben die Macher offenbar, dass die Leute jeden Tag einen neuen Hintergrund haben wollen und dafür wollen sie Geld.

Live Hintergrundbilder
Entwickler:
Preis: Kostenlos

Fazit zum Thema Live-Hintergrund als Handy-Wallpaper

iPhone-User geben ja deutlich bereitwilliger Geld für Apps aus und so wie es aussieht, haben sie in dem Fall auch keine andere Möglichkeit. Immerhin können sie sich beliebige animierte GIFs als Wallpaper einrichten, das gleicht es etwas aus.

Für Android-Fans ist das Angebot deutlich größer und wer nicht noch jedes kleine bisschen der Live-Hintergrundanimationen beeinflussen will, kann sich eine Menge kostenloser Apps downloaden, um seinen Hintergrund etwas aufzupeppen.

Last but not least wollen wir nicht vergessen, dass diese animierten Hintergründe ungefähr so sinnvoll und wichtig wie ein Windows-Bildschirmschoner sind: Sie tun ihre Arbeit meist, wenn man das Handy gerade nicht nutzt und anguckt.

Wie soll die nächste Version von Android heißen?

Macht mit bei unserer Umfrage: Wie soll die nächste Version von Android heißen? Falls euer Lieblingsvorschlag nicht dabei sein sollte, schreibt ihn einfach in die Kommentare!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA TECH

* gesponsorter Link