Battle Princess Madelyn: Spiel von einer Siebenjährigen kurz vor Release

André Linken

Ein vollwertiges Spiel, das von einem siebenjährigen Mädchen stammt? So etwas gibt es doch nicht – oder etwa doch?

Der Sidescroller Battle Princess Madelyn stammt tatsächlich von einer Siebenjährigen namens Madelyn Obritsch. Allerdings hat sie das Spiel nicht ganz alleine gemacht, sondern hat kräftige Unterstützung von ihrem Vater Christopher und dessen Kollegen Daven Bigelow. Zusammen leiten sie das Indie-Entwicklerstudio Casual Bit Games. Madelyns Mutter Angelina ist für die Finanzen des Studios zuständig, während die Kleine als „Boss von allem“ und Creative Director des Teams beschrieben wird.

Neugierig geworden? Hier sind Gameplay-Szenen aus Battle Princess Madelyn.

Battle Princess Madelyn Release Date Trailer.

Bei Battle Princess Madelyn handelt es sich um einen Platformer im Stil von solchen Klassikern wie Ghouls ’n Ghosts. Du schlüpfst dabei in die Rolle der jungen Ritterin Madelyn, die sich noch in der Ausbildung befindet. Gemeinsam mit ihrem Geisterhund Fritzy begibt sie sich auf eine Abenteuerreise, um ihr Königreich vor einem fiesen Magier zu retten.

Die Story gewinnt sicherlich keine Preise für besondere Innovation, doch das Spielgeschehen macht schon jetzt einen guten Eindruck. Sie springt und kämpft sich durch zahlreiche Fantasy-Level und muss sich hin und wieder auch besonders zähen Bossgegnern im Kampf stellen. Die Grafik ist im pixelartigen Retro-Look gehalten, was dem Spiel einen ganz besonderen Charme verleiht.

Auch diese Actionspiele solltest du unbedingt im Auge behalten.

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Das sind die wichtigsten Action-Adventures der E3.

Allzu lange musst du übrigens nicht mehr warten, bevor du Battle Princess Madelyn spielen kannst. Wie die Entwickler jetzt bekannt gegeben haben, ist der Release via Steam für den 6. Dezember 2018 geplant – also in weniger als einem Monat.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung