„Altobelli, hast du das gesehen?“. Im Jahr 2016 zwar nicht mehr ganz so geläufig, doch auch heutzutage ist der Ausdruck „altobelli“ noch aus dem einen oder anderen Mund zu hören und in verschiedenen sozialen Medien zu lesen. Doch was heißt dieses „altobelli“ eigentlich?

 

Netzkultur

Facts 

Beispiele für die Verwendung des Begriffs sind „Altobellli, mein Schädel. Gestern habe ich zehn Bier getrunken.,“ oder „Altobelli, dieser Messi spielt heute wieder unglaublich.“.

Was bedeutet AMK?

Was heißt „altobelli“?

  • „Altobelli“ ist ein Ausdruck des Erstaunens oder der Verwunderung.
  • Der Begriff kann auch verwendet werden, wenn man eine Aktion oder einen Zustand positiv hervorheben möchte.
  • Das Wort wird umgangssprachlich verwendet, ist heutzutage aber immer seltener zu hören.
  • Eine direkte Übersetzung von „Altobelli“ auf Deutsch gibt es nicht.
  • Synonym zu „Altobelli“ können auch die Netzabkürzungen „omg“ oder „wtf“ verwendet werden.
  • Auch „Alter Schwede“ kann in einem ähnlichen Kontext wie „altobelli“ gesagt werden.
shutterstock_293973998
Mit "Altobelli" drückt man Erstaunen aus.

Alessandro Altobelli ist ehemaliger Fußballspieler aus Italien. Der Stürmer war Teil der italienischen Nationalmannschaft, die 1982 die Weltmeisterschaft gewinnen konnte. Im Finale erzielte Alessandro Altobelli beim 3:1-Sieg das 3:0. Gegner damals war Deutschland. Bei der WM 1986 schoss der Italiener gleich 4 von 5 Toren für die italienische Nationalmannschaft. Aufgrund seiner außergewöhnlichen Leistungen bürgerte sich der Begriff „Altobelli“ im deutschen Sprachschatz ein, wobei die Bezeichnung allerdings keinen Eintrag im Duden hat.

Altobelli: Bedeutung auf Deutsch

Bei uns findet ihr viele weitere Erklärungen verschiedener Begriffe aus der Umgangssprache und Netzwelt. So erfahrt ihr bei uns etwa, was „amk“ bedeutet, wieso mittwochs vom „Bergfest“ die Rede ist und wieso am Donnerstag immer „tbt“ bei Instagram und Co. zu lesen ist. Zudem beantworten wird die Frage, was eigentlich „kawaii“ ist.

Wie gut kennst DU dich mit der Jugendsprache aus?

Bildquellen: Dean Drobot

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).