"TBT": Definition der Abkürzung bei Instagram, Twitter, Facebook und Co.

Martin Maciej 1

Wer sich durch das Internet bewegt, wird früher oder später auf verschiedene Abkürzungen und Buchstabenaneinanderreihungen treffen, deren Bedeutung sich nicht auf Anhieb erschließt. Eine dieser Abkürzungen ist „tbt“. „TBT“ wird häufig bei Facebook, Twitter, Instagram und anderen sozialen Netzwerken eingesetzt.

TBT: Definition der Abkürzung bei Instagram, Twitter und Co.

Die Bedeutung von "TBT" schnell erklärt (Video).

Doch was ist die Bedeutung der Abkürzung „TBT“?

  • Hinter „TBT“ steckt die Abkürzung „Throwback Thursday“.
  • Übersetzt bedeutet „TBT“ etwa „Rückblick-Donnerstag“.
  • Eingesetzt bei Instagram, Facebook und Co. postet man einen älteren Inhalt, an welchen man gerne erinnern möchte.
  • Besonders bei Instagram wird der Hashtag #tbt häufig verwendet, um regelmäßig an einem Donnerstag ein altes Bild von sich zu postet.
  • Dabei sollte das Bild einen vergangenen Zeitraum zeigen und nicht lediglich eine Woche alt sein.
  • Besonders gerne werden #tbt-Bilder bei Instagram zu besonderen Anlässen gepostet, z. B. ein altes Halloween-Bild zur Halloween-Zeit.
  • Auch bei Twitter werden Mitteilungen mit dem Hashtag #tbt eingesetzt, um z. B. einen Schwenk aus seiner Jugend zu tweeten.
  • So hat man ein Mittel zur Hand, um auf unterhaltsamer und etablierter Art und Weise mehr von sich im Internet Preis zu geben.

Folgende Abkürzungen solltet ihr auch wissen, wenn ihr WhatsApp und Co. nutzt:

Bilderstrecke starten
30 Bilder
Die wichtigsten Chat-Abkürzungen für WhatsApp und Co.

TBT: Definition der Abkürzung bei Instagram, Twitter und Co.

Häufig werden „Throwback Thursday“-Inhalte auch mit dem Hashtag #flashback oder #retrospective versehen. Zudem findet sich zur besseren Orientierung für die eigenen Follower ein Datum oder zumindest eine Jahreszahl in der Mitteilung.

shutterstock_183669731
Wir erläutern euch an anderer Stelle weitere Abkürzungen und Slangbegriffe aus dem Internet. So erklären wir euch z. B., was ein „Shoutout“ bei Twitter und Instagram ist, was „ftw“ bedeutet und wie die Definition von „asap“ ist.

Bildquelle: CLS Design via Shutterstock

Wie gut kennst DU dich mit der Jugendsprache aus?

Du meinst du bist Up-to-Date und kennst jeden Slang-Ausdruck und alle Begriffe aus der Jugendsprache? Zeit dein Wissen auf die Probe zu stellen. In unserem Quiz zur Jugendsprache kannst du zeigen, wie gut du dich wirklich auskennst. Bist du bereit für die Herausforderung?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Google Docs offline nutzen – so geht's

    Google Docs offline nutzen – so geht's

    Mit Google Docs könnt ihr kostenlos Dokumente, Tabellen und Präsentationen im Browser erstellen und online mit euren Kollegen oder Freunden teilen. Ohne Internet lassen sich die Dokumente aber trotzdem erstellen und bearbeiten. Wir zeigen, wie ihr Google Docs offline nutzt.
    Robert Schanze
  • Chrome: Dark Theme aktivieren – so geht's

    Chrome: Dark Theme aktivieren – so geht's

    Im Browser Google Chrome könnt ihr ein Dark Theme aktivieren, wodurch Menüleisten und Webseiten dunkel und in Schwarz angezeigt werden. Auch könnt ihr Webseiten mit hellem Text auf dunklem Hintergrund anzeigen lassen, damit sie abends am Bildschirm nicht so grell wirken. Wir zeigen, wie das geht.
    Robert Schanze
  • Mehr Instagram-Follower und -Likes bekommen - so geht's

    Mehr Instagram-Follower und -Likes bekommen - so geht's

    Mehr Instagram Follower zu bekommen ist nicht nur gut für das Ego. Es kann jemanden bekannter machen, Artikel verkaufen und eigene Bilder besser verbreiten. Mit ein paar einfachen Tricks erhält man sie auch ohne zu mogeln.
    Marco Kratzenberg
* Werbung