Was ist CIFS (Common Internet File System)? – Einfach erklärt

Robert Schanze

Mit dem CIFS-Protokoll können Dateien und Ordner zwischen Servern und Clients übertragen werden. Wir erklären, was CIFS genau ist und was ihr damit noch tun könnt.

CIFS: Was ist das?

  • CIFS ist die Abkürzung für das Netzwerk-Protokoll Common Internet File System.
  • Es wird genutzt, um Dateien und Ordner nach dem Client-Server-Prinzip zu übertragen.
  • Das funktioniert entweder lokal oder auch per Fernzugriff unter Nutzung des TCP/IP-Protokolls des Internets.
  • CIFS stellt neben Datei- und Druckerfreigaben auch Dienste wie Windows-RPC zur Verfügung.
  • CIFS ist eine öffentliche und erweiterte Variante des von Microsoft entwickelten SMB-Protokolls.

Außerdem ergänzt das Protokoll Internet-Protokolle wie das Hypertext Transfer Protokoll (HTTP), um Dateien komfortabler als beim FTP-Protokoll zu transferieren.

Beispiel:

Wenn ihr einen Server in eurem Netzwerk habt, auf dessen Ordner und Dateien ihr von Windows aus zugreift, kommt dabei das CIFS zum Einsatz. Ihr seht das etwa auch, wenn ihr einen Synology-Server benutzt und euch in die Benutzeroberfläche einloggt:

  1. Der Client (Windows) richtet seine Anfragen nach bestimmten Dateien an den Server (Synology).
  2. Der Server nimmt die Anfrage entgegen und sendet eine Antwort.

Hinweis: Ähnlich funktioniert das, wenn der Client eine Nachricht an ein Programm übermitteln möchte, das auf dem Server läuft.

Was kann CIFS?

  • Dateien lesen und schreiben, die sich auf dem Server befinden.
  • Dateien für andere Clients freigeben.
  • Netzwerk-Verbindungen automatisch wiederherstellen, sofern ein Fehler vorliegt.
  • Unicode-Dateinamen verwenden.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA TECH

  • Samsung Galaxy Note 10: So schick könnte das Top-Smartphone mit S Pen aussehen

    Samsung Galaxy Note 10: So schick könnte das Top-Smartphone mit S Pen aussehen

    In wenigen Monaten erwartet uns das Galaxy Note 10 von Samsung. Wie wird das Flaggschiff mit S Pen aussehen? Wenn es nach den hier gezeigten Renderbildern geht, dann erwartet uns ein Smartphone, das uns das Wasser im Munde zusammenlaufen lässt. Gleich zwei Designer haben sich schon Gedanken über das Aussehen gemacht.
    Simon Stich 2
  • Zombies, Run! im Selbsttest: Wie mich Untote zum Laufen motivieren

    Zombies, Run! im Selbsttest: Wie mich Untote zum Laufen motivieren

    Aller Anfang ist schwer und wer sagt, dass es Spaß macht, das Joggen anzufangen, der lügt. Langwierige Jogging-Einheiten zehren an der Lust, sich sportlich zu betätigen. Anders hingegen ist der Ansatz der Laufapp „Zombies, Run!“ – hier läufst du um dein Leben.
    Laura Li Tung
  • Apple, Google, WhatsApp … so habt ihr die Firmenlogos noch nie gesehen

    Apple, Google, WhatsApp … so habt ihr die Firmenlogos noch nie gesehen

    Das Bauhaus – legendäre Schule und Wegbereiter der modernen Formensprache in den Bereichen der Architektur, der Kunst und des Designs im 20. Jahrhundert – feiert 2019 seinen 100. Geburtstag. Wie hätten die einstigen Gestalter aus Weimar die Logos der Tech-Firmen von heute (Apple, Google, WhatsApp und Co.) skizziert? Wir liefern die Antwort.
    Sven Kaulfuss
* Werbung