TV geht nicht mehr an und Standby leuchtet: Das könnt ihr tun

Marco Kratzenberg

Ein TV mit leuchtender Standby-LED wartet auf ein Signal der Fernbedienung. Wenn er aber nicht mehr angeht, müsst ihr den Fehler suchen. Wir haben einige Lösungen für euch, die ihr ausprobieren könnt.

Die Standby-LED leuchtet, aber der Fernseher geht nicht an. Diese frustrierende Situation hat schon vielen den TV-Abend vermiest. Meist liegt der Fehler irgendwo im Zusammenspiel zwischen Fernseher und Fernbedienung. Wie ihr die verschiedenen Komponenten testen könnt, haben wir für euch zusammengestellt.

Bilderstrecke starten
11 Bilder
In 2 Sekunden: So beamst du jedes Video aus dem Netz auf den Fernseher.

Fehlerquelle Fernbedienung

Wenn die LED im TV leuchtet, er im Standby wartet, aber trotz vorhandener Fernbedienung nicht angehen will, dann liegt eine Signalstörung vor. In ganz seltenen Fällen ist tatsächlich der Infrarot-Empfänger des TV-Gerätes kaputt.

Es gibt also 3 Fehlermöglichkeiten:

  1. Die Batterien der Fernbedienung sind leer.
  2. Die Fernbedienung ist kaputt.
  3. Eine Universalfernbedienung ist verstellt worden.

Die Lösungsansätze richten sich nach dem Problem. Zuerst solltet ihr immer versuchen, ob der Fernseher nach einem Batteriewechsel wieder angeht.

Fernbedienung testen

Sind die Batterien ganz sicher in Ordnung und auch in der richtigen Polung eingesetzt, dann testet, ob die Fernbedienung „sendet“.

  • Dazu nehmt ihr eine Digitalkamera oder eure Handykamera, guckt auf das Display und richtet die Fernbedienung auf die Kamera.
  • Dann drückt verschiedene Tasten auf der Fernbedienung.
  • Jetzt solltet ihr im Display ein „rotes Flackern“ sehen, wenn die Fernbedienung tatsächlich Signale sendet.

Manchmal wirkt das flackernde Signal auch weiß. Solltet ihr kein Licht sehen, egal in welcher Farbe, dann ist die Fernbedienung kaputt oder die Batterien sind defekt. In dem Fall könnt ihr entweder eine neue Fernbedienung gleichen Typs kaufen, oder zu einer sogenannten Universal-Fernbedienung greifen. Wir haben hier mal verschiedene Angebote solcher Ersatz-Fernbedienungen für euch zusammengestellt.

Diese Geräte unterscheiden sich preislich stark, was meist mit dem Leistungsumfang und der Ausstattung zu tun hat. Es gibt einfache Ausführungen, die nur ein Gerät steuern können und wirklich universelle Allround-Fernbedienungen, mit denen ihr eure „Remote-Sammlung“ komplett ersetzen könnt.

TV im Standby und geht nicht an: Ist die Universal-Fernbedienung noch richtig eingestellt?

Diese Universal-Fernbedienungen müssen mit eurem Fernseher „gepaart“ werden. Jedes TV-Gerät nutzt eigene Signalfrequenzen für die verschiedenen Befehle. Darum werden diese Universal-Fernbedienungen meist mit einem umfangreichen Handbuch geliefert, das euch einen TV-Code für euren Fernseher mitteilt. Den gebt ihr ein und dann sendet die Fernbedienung die richtigen Signale.

Wenn aber der Fernseher im Standby wartet und trotz gepaarter Fernbedienung nicht angeht, dann hat diese vielleicht einfach „ihr Gedächtnis verloren“. Die Einstellung zu eurem TV-Gerät sind nicht mehr im Speicher der Fernbedienung und müssen erneuert werden. Wiederholt in diesem Fall die Paarung zwischen TV und Fernbedienung nochmals.

Vielleicht ist es ja auch einfach nur Zeit für einen neuen Fernseher? Wie wäre es mit einem 4K-TV vom Discounter?

Aldi-Fernseher: Alle Infos zum Medion Life X17038 mit 4K.

TV im Standby empfängt keine Signale

In seltenen Fällen geht der Empfänger im TV-Gerät kaputt und dann könnt ihr selbst mit einer perfekt funktionierenden Fernbedienung nichts mehr erreichen – der Fernseher geht nicht an. Wenn das Gerät noch Garantie hat, könnt ihr versuchen, über den Händler eine Reparatur zu erreichen. Falls das nicht geht, vertraut einfach aufs Handwerk! Ein „Fernseh-Techniker“ sollte in der Lage sein, diesen Defekt zu beheben. Ruft bei einem ortsansässigen Elektronikhandel an und fragt, ob die eine Reparaturabteilung haben, ob sie auch Fremdgeräte reparieren und insbesondere mit eurer Marke zurechtkommen. Wenn das der Fall ist, könnt ihr so eine Reparatur meist zu einem Preis durchführen lassen, der deutlich günstiger als eine Neuanschaffung ist.

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA TECH

  • Runtastic Premium kündigen: Anleitung & Fristen – so geht’s

    Runtastic Premium kündigen: Anleitung & Fristen – so geht’s

    Runtastic ist eine beliebte App für Sportbegeisterte, die gerne Laufen gehen. Bei Runtastic Premium muss man für die Mitgliedschaft monatlich Geld zahlen. Wer seinen Premium-Account nicht mehr braucht, kann das Abo beenden. Wir zeigen euch, wie ihr Runtastic Premium kündigen könnt.
    Robert Kägler
  • Amazon Prime Day 2018: Saugroboter-Angebote auf dem Prüfstand

    Amazon Prime Day 2018: Saugroboter-Angebote auf dem Prüfstand

    Saugroboter sind ungemein nützliche Haushaltshilfen, doch leider immer noch sehr teuer. Zumindest könnt ihr am heute startenden Prime Day bis zu 55 Prozent auf namhafte Geräte von iRobot und Ecovacs sparen. Wir haben uns die Angebote näher angesehen und sagen euch, welche Deals besonders lohnenswert sind.
    Monika Mackowiak
* gesponsorter Link