Dass in Deutschland Zombie-Spiele ab 18 Jahren freigegeben sind und auch Fallout 4 oder GTA 5 erst von volljährigen Zockern gespielt werden dürfen, liegt an der USK. Aber was bedeutet eigentlich „AT PEGI“ und was sagt es über das Spiel aus, wenn es auf deutscher PS4 oder deutscher Xbox gezockt werden soll? Wo liegt der Unterschied der AT-PEGI-Version zur USK-Variante? In unserem Special klären wir über die AT PEGI-Bedeutung auf.

Je nach Land werden Spiele für unterschiedliche Altersgruppen empfohlen, was bei Zockern regelmäßig für Unmut aufgrund umfangreicher Schnitte sorgt. So kam es, dass Risen in Australien gar nicht erst freigegeben wurde. Für Deutschland ist hier das USK-Siegel ausschlaggebend. Viele Gamer fragen sich: Bedeutet AT-PEGI, dass das Spiel uncut ist?

Game-Kennzeichnungen: AT PEGI vs. USK

Die Cover der Games zieren zumeist recht prominent Altersempfehlungen – das ist gesetzlich vorgeschrieben und Händler müssen sich an Altersfreigaben von USK und PEGI halten. Allgemein gilt die Unterstellung, dass die USK-Version häufig geschnitten ist, da sie sich am deutschen Jugendschutz für Computerspiele orientiert. Aber selbst GTA 5 erschien hierzulande Uncut. Das Vorgehen der USK erklärt der Geschäftsführer Felix Falk in unserem Interview. „AT PEGI“ steht für die Österreichische (AT) Version, die in der Regel ungeschnitten ist und mitunter Szenen beinhalten kann, die in der jeweiligen gewaltlastigen Game-Version für Deutschland fehlen. Dennoch gilt PEGI nicht allein für Österreich sondern europaweit.

  • USK = „Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle“, existiert seit 1994, orientiert sich am Jugendschutzgesetz für Deutschland
  • PEGI = „Pan European Game Information“, vergibt europaweit einheitliche Altersempfehlungen seit 2003

Bei der USK prüfen Gutachter das Spiel, bevor sie das Siegel vergeben, bei der PEGI handelt es sich um ein freiwilliges Selbstkontrollorgan, das eine vorläufige Altersempfehlung erstellt. Dies beruht auf einem vom Publisher eingereichten Antrag und Spieldaten. Häufig besitzen Games Cover-Siegel mit beiden Kennzeichen, da die deutschsprachige Version in Deutschland, Österreich und der Schweiz verkauft wird. Bei Unterschlagung prägnanter Szenen drohen Bußgelder, allerdings sind auch die Entwickler an einer ehrlichen Einschätzung zugunsten ihres Images interessiert. Import der AT-PEGI-Version ist erlaubt, Weiterverkaufen untersagt.

Wie Spiele wie Dying Light in Deutschland verboten werden:

Dying Light - Indiziert, geschnitten, verboten? - Dominic drückt Daumen

PEGI-Kriterien

Wonach richtet sich die Klassifizierung beispielsweise bei der AT-PEGI-Version von Fallout 4? Wonach werden AT-PEGI-PS4-Games und andere Versionen für Xbox und PC klassifiziert? Geprüft werden:

  • Gewalt
  • Sprache (Schimpfwörter)
  • Angst
  • Sex
  • Drogen
  • Diskriminierung
  • Glücksspiel (Gambling)
  • Online-Modus

Altersempfehlungen der PEGI: Wie bei der USK gibt es fünf Stufen, denen die (AT)-PEGI-Games aufgrund ihres Inhaltes zugeordnet werden:

  • PEGI 3: Für alle Altersklassen geeignet und angstfrei spielbar. Typische Gewalt bei Charakteren wie Tom & Jerry in unrealistischer Grafik ist erlaubt, z.B. Geschicklichkeits- und Gesellschaftsspiele, Jump'n'Runs oder Simulatoren wie der American Truck Simulator oder Amplitude.
  • PEGI 7: Im Vergleich zu PEGI 3 sind auch Spiele erlaubt, die sehr spannend sind und Angst erzeugen können, beispielsweise durch Explosionen wie in Lovers in a Dangerous Spacetime oder die Wii U-Edition von Minecraft.
  • PEGI 12: Erlaubt in Ansätzen schon „bad language“ (also Beleidigungen, und sexuelle Andeutungen), außerdem darf Gewalt grafisch an die Realität angelehnt dargestellt werden, wenn sie gegen den Fantasy-Charakter erfolgt oder umgekehrt – grafisch wenig naturgetreue Gewalt gegen menschenähnliche Charaktere ist erlaubt. Hierunter fallen beispielsweise Final Fantasy Explorers und andere Rollenspiele oder Arcade-Games.
  • PEGI 16: In diese Kategorie gehören Spiele mit realistischer Darstellung von Gewalt und Sex, wie Life is Strange.
  • PEGI 18: Hierunter fallen Games mit schockierender Gewaltdarstellung, die auch Abscheu erzeugen können, wie The Witcher 3.
3
7
12
12
18

Unterschiedliche Bewertung von Games:

Spätestens bei der Frage „Far Cry 3 PEGI-, oder Uncut-Version kaufen?“ möchte der geneigte Zocker nur auf Nummer sicher gehen, um unzensierten Spielspaß zu genießen. Aber ist die USK wirklich immer strenger klassifiziert als die PEGI? GTA 5 auf Deutsch ist tatsächlich die Uncut-Version, allerdings auch per PEGI ab 18 freigegeben. Weitere Beispiele haben wir für euch ausgewählt:

PEGI-Suchmaske für Games.
Per Suche lassen sich die PEGI-Klassen zu den Spielen finden. (Screenshot: pegi.de)

Weitere Informationen zu Indizierungsverfahren erhaltet ihr in unserem Artikel über die Prüfungsverfahren.

Bildquellen: pegi.de

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).