Während digitale Games-Käufe in den USA schon 2013 die physischen Verkäufe überboten, hinkt Deutschland seit Jahren hinterher. Dass sich das schon in weniger Zeit ändern könnte, beweist die Verkaufsstatistik von 2017. Eines der erfolgreichsten Spiele in Deutschland ist seit eh und je FIFA. Wir haben eines der Packs, die es in FIFA 18 gibt, geöffnet. Was uns das gebracht hat, erfährst du im Video.

 

Videospielkultur

Facts 
FIFA 18: Pack Opening mit Christoph und Sandro

Zwar haben die Downloads immer noch nicht die physischen Verkäufe von Spielen überboten, dafür kommen sie aber schon sehr nahe an die 50 Prozent. Wie das Marktforschungsunternehmen GfK laut dem Verband game herausgefunden hat, machten die Downloads von Spielen 2017 ganze 42 Prozent des Verkaufs aus. Zum Vergleich: Während in den USA schon im Jahre 2012 mit 46 Prozent fast die Hälfte aller Spielekäufe Downloads waren, wanderten in Deutschland damals immer noch 84 Prozent aller Spiele physisch über die Ladentheke.

Inzwischen greifen vor allem PC-Spieler bevorzugt zu Downloads: Fast 80 Prozent besorgen sich ihre Spiele nicht mehr über den Einzelhandel, sondern via Online-Distributoren wie Steam, Origin oder Uplay. Auf den Konsolen hingegen vertrauen nur 23 Prozent auf herunterladbare Versionen. Sie bevorzugen immer noch eine Hardcopy ihres gekauften Spiels. Und das, obwohl inzwischen auch auf den Konsolen zahlreiche Inhalte zum Download angeboten werden – von Indie-Games zu DLCs.

Auch teurere Spiele werden immer noch lieber wörtlich in der Hand gehalten. Während 42 Prozent der Spiele als Download-Titel gekauft wurden, sind sie für nur 29 Prozent des Umsatzes verantwortlich. Insgesamt wurden 2017 mit Videospielen in Deutschland 3,3 Milliarden Euro Umsatz gemacht – 15 Prozent mehr als noch im Jahr zuvor. Besonders der Spiele-Hardware-Markt ist gewachsen, aber auch die Zahlen der verkauften Software konnten sich im Vergleich zum vorherigen Jahr verbessern.

Hättest du es gedacht? Diese Spiele aus 2017 waren in Deutschland besonders beliebt.

Bilderstrecke starten(22 Bilder)
Die erfolgreichsten Videospiele in Deutschland im Jahr 2017

game-Geschäftsführer Felix Falk fordert deshalb, die von der Großen Koalition geplante Games-Förderung schnellstmöglich umzusetzen, damit auch deutsche Entwickler von dem Wachstum der Branche profitieren können. Denn obwohl der Videospiel-Markt boomt, machen deutsche Spiele nur einen Marktanteil von sechs Prozent aus.

Wie bevorzugst du Spiele – als Hardcopy-Version oder als digitaler Download? Spielst du auch Games von deutschen Entwicklern oder bevorzugst du Spiele der großen Publisher aus dem Ausland?