Fundstück der Woche: Die besten Explosionen im Film

Christoph Koch

In der Filmgeschichte flogen schon mehr als einmal die Fetzen und es wurden bereits einige Häuser, Boote, Autos und LKWs in die Luft gejagt. Zum Glück können wir jetzt noch einmal in Erinnerungen schwelgen, denn wir haben eine kleine Kollektion der schönsten und größten Explosionen der Filmgeschichte für euch!

Fundstück der Woche: Die besten Explosionen im Film

An Silvester flogen wieder einige Raketen in den dunklen Nachthimmel und laute Böller-Explosionen erschütterten die ruhige Nacht. Das alte Jahr wurde damit gebührend verabschiedet und der rote Teppich für das neue Jahr 2015 ausgerollt. Doch für wen diese explosive Nacht noch nicht genug war, für den haben die Jungs und Mädels von Screen Junkies eine wunderschöne Kollektion brachialer Explosionen zusammengestellt, die euch mit aufgerissenen Augen zurücklassen wird.

In diesem kleinen Mix aus großartigen Explosionen wurden die schönsten und größten Zerstörungen der Filmgeschichte zusammengesammelt und sich dabei durch allerhand unterschiedlicher Genres und Dekaden durchgewühlt. Herausgekommen ist eine sehenswerte Collage der eindrucksvollsten Explosionen der langen Geschichte des Films.

Darunter befinden sich natürlich einige aktuelle Explosions-Perlen wie aus „Guardians of the Galaxy“, aber auch ewige Klassiker der Explosions-Geschichte wie die Zerstörung des Todessterns aus „Star Wars“ werden verewigt. Doch könnt ihr alle Filme in diesem Video erraten? Also Augen auf und aufgepasst! Wer jetzt seine Ergebnisse vergleichen möchte findet hier die komplette Liste der Filme, aus denen herausragende Detonationen entliehen wurden:

Dieser kleine Super-Cut sollte also alle Explosions-Liebhaber zufriedenstellen, auch wenn ich mich als „Fight Club“-Liebhaber frage, warum der Film zwar zu Beginn eine kurze Erwähnung findet, aber eine der schönsten und romantischsten Explosionen nicht enthalten ist:

_1420080116

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link