Weird Wednesday: Die 10 tollsten Film-Ausraster zum Nachmachen

Philipp Schleinig 5

Mittwoch, Ladies and Gentlemen! Während die einen nun Bergfest feiern, präsentieren wir euch eine neue Ausgabe unseres Weird Wednesdays. Dieses Mal wird es laut, denn es soll um die 10 tollsten Ausbrüche der Filmgeschichte gehen. Schreie und Ausraster also, die den Charakteren im Film widerfahren und uns mit den faszinierendsten Reaktionen zurücklassen. Ich versuche das einmal zu erklären.

Weird Wednesday: Die 10 tollsten Film-Ausraster zum Nachmachen
Bildquelle: © Warner Bros.

Ein Schrei, ein emotionaler Ausbruch, Ausruf, Gebrüll - es ist gar nicht so einfach, einen Schrei mit Worten zu definieren, aber ihr wisst sicherlich, was ich meine. Es geht um berühmte Filmsprüche, die mit sehr lauter Stimme vorgetragen werden, da sich derjenige/diejenige in einer bestimmten emotionalen Verfassung befindet.

Zum Weird Wednesday habe ich mir heute mal zehn berühmte Filmszenen herausgesucht, die vor allem durch ihre Ausraster bekannt sind. Wie gesagt, der Begriff „Schrei“ ist hierbei etwas zu dehnen, aber vielleicht stimmt ihr mir mit folgenden Beispielen ja zu.

Warum die Szenen in der Originalsprache sind, werdet ihr jetzt fragen. Oftmals sind natürlich auch die deutschen Umsetzungen ähnlich impulsiv, doch um die volle Kraft des Aufschreis zu entfalten, habe ich einfach mal die englischen Sequenzen genommen.

Und Achtung: Manche Szenen könnten schon wichtige Plot-Details vorwegnehmen. Daher sei an dieser Stelle vor Spoilern gewarnt!

Bilderstrecke starten
15 Bilder
Die TV-Tipps zu Weihnachten 2014.

10 tolle Film-Ausraster und ihre Anwendung

Lustig: Kevin - Allein zu Haus (1990)

  • Zum Nachmachen: „KEVIN!“ + Schnappatmung
  • Anwendung: Lachen und einen Kevin im Freundeskreis demnächst auch so anschreien.

Fangen wir mit etwas Leichtem an. Nun gut, ganz so leicht ist es dann doch wieder nicht, immerhin muss es ein schreckliches Gefühl sein, wenn man den eigenen Sohnemann vergisst. Dies fällt Mutter Kate McCallister (Catherine O’Hara) auf, als sie sich mit der ganzen Familie bereits am anderen Ende der USA befindet. Und so ist „Kevin - Allein zu Haus“ und der Mutter entfährt ein lustiger Schreck:

Episch: Braveheart (1995)

  • Zum Nachmachen: „FREEDOOOOOOOOOOOOMM“ + Röcheln
  • Anwendung: Eine Träne verdrücken, einen Freund umarmen und elegant abtreten.

Freiheit, oh Freiheit! Das ist alles, was William Wallace (Mel Gibson) jemals wollte. Und Rache. Doch das Wort „Freiheit“ deklarierte er in „Braveheart“ zur obersten Prämisse seines Feldzugs gegen die bösen Engländer und verpasste es nicht, es mehrmals inbrünstig zu erwähnen. Das führt uns theoretisch zu zwei Szenen, in denen er das Wort brüllt, doch soll hier nur eine aufgeführt werden.

Beängstigend: Léon - Der Profi (1994)

  • Zum Nachmachen: „EVERYONE“ + Zähneknirschen
  • Anwendung: Den wahnsinnigen Blick aufrechterhalten, bis sich das Gegenüber irritiert abwendet.

Eine Ausraster-Liste ohne Gary Oldman wäre keine Ausraster-Liste. Mein persönlicher Favorit - vor allem in der deutschen Version - ist ja eigentlich Gary Oldman als russischer Terrorist in „Air Force One“. Aber die obige Szene ist einfach charakteristisch und erinnert an den drogensüchtigen Gary Oldman aus „Léon - Der Profi“.

Atemraubend: Eine Frage der Ehre (1992)

  • Zum Nachmachen: „YOU CAN’T HANDLE THE TRUTH“ + bebende Gesichtszüge
  • Anwendung: Bei einer Lüge erwischt worden? Ihr wisst, was zu tun ist.

Diese Szene wie auch das Zitat haben Filmgeschichte geschrieben. Tom Cruise hätte es mit seinem Ausraster vor dieser Antwort eigentlich ebenfalls verdient, hier aufgeführt zu werden, doch eine Liste ohne Jack Nicholson… ihr wisst, was ich meine. Zudem bekomme ich heute noch bei dieser Szene aus „Eine Frage der Ehre“ Gänsehaut.

Saukomisch: Der Dummschwätzer (1997)

  • Zum Nachmachen: „THE GODDAMN PEN IS BLUE“ + Carrey-Grimasse
  • Anwendung: Immer! Im Alltag! Bei jeder Gelegenheit! Besser geht es nicht.

Zu seinen Glanzzeiten war Jim Carrey einfach unschlagbar. Neben diversen Dramen standen seine Komödien hoch im Kurs. „Der Dummschwätzer“ ist eine Paradebeispiel für seine Leistung und ein Prachtstück der komödiantischen Unterhaltung in den 1990er Jahren. Sprüche und Ausbrüche gibt es in diesem Film übrigens zuhauf.

 

Weitere fünf Ausraster findet ihr auf der nächsten Seite!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA FILM

  • ProSieben Fun empfangen: Pay-TV-Sender im Stream & TV sehen

    ProSieben Fun empfangen: Pay-TV-Sender im Stream & TV sehen

    Der Name ist bei dem Pay-TV-Sender „ProSieben Fun“ Programm: Mit jeder Menge Sitcoms und Comedy-Shows gibt es hier vor allem etwas für die Lachmuskeln. Im Abendprogramm darf es dann aber auch etwas actionlastiger werden. Wie ihr Pro7 Fun empfangen und im TV oder per Live-Stream sehen könnt, erfahrt ihr hier.
    Thomas Kolkmann
  • Sat.1 Emotions empfangen: Pay-TV-Sender im Stream & TV sehen

    Sat.1 Emotions empfangen: Pay-TV-Sender im Stream & TV sehen

    Wie der Name schon sagt, bietet der Pay-TV-Sender „Sat.1 Emotions“ vor allem große Gefühle mit einer Extraportion Herzschmerz, aber auch die eine oder andere Serien-Premiere findet hier statt. Wie ihr Sat.1 Emotions empfangen und so im TV oder per Live-Stream sehen könnt, erklären wir euch in folgendem Ratgeber.
    Thomas Kolkmann
  • Neu auf Netflix – Juli 2019: Alle Film- und Serien-Neuheiten

    Neu auf Netflix – Juli 2019: Alle Film- und Serien-Neuheiten

    Auch wenn rein quantitativ im Juli ein paar Serien weniger auf Netflix landen, kann qualitativ keine Rede von einem Sommerloch sein. Wenn draußen wieder die Hitzewelle tobt, könnt ihr euch mit den neuen Serien und Filmen auf Netflix im Juli 2019 im (hoffentlich) wohltemperierten Wohnzimmer abkühlen.
    Thomas Kolkmann 25
* Werbung