SCOTT PILGRIM gegen den Rest der Welt

Robert Hofmann

Scott Pilgrim (Michael Cera) hat keinen Job, aber dafür einigen Charme. Und außerdem ist der Bassist der völlig durchschnittlichen Band Sex Bob-Omb gerade dem Mädchen seiner Träume begegnet. Das Einzige, was nun noch zwischen ihm und Ramona Flowers (Mary Elizabeth Winstead) steht, sind ihre sieben Exfreunde, denn die Superschurken machen keinen Hehl daraus, dass sie es auf ihn abgesehen haben. Was Musikgeschmack angeht, kennt Scott sich gut aus, doch mit der Liebe tat er sich schon immer etwas schwerer. Zwar hat auch er ein paar Ex-Freundinnen, die ihm irgendwie auf den Fersen sind, doch als Ramona auf Rollschuhen in sein Leben braust, muss er feststellen, das sie eine ganz neue Dimension von „Beziehungsvergangenheit“ mitbringt. Eine unheilvolle Allianz von Exfreunden kontrolliert ihr Liebesleben und schreckt vor nichts zurück, um ihn als neuen Verehrer aus dem Weg zu räumen. Je näher Scott seinem großen Schwarm kommt, umso erbarmungsloser werden die Duelle mit der „Verbrecherkartei“ ihrer Verflossenen - vom berüchtigten Skateboarder über den veganen Rockstar bis zu furchterregend identischen Zwillingen. Und falls er sich wirklich Hoffnungen machen will, Ramona zu gewinnen, muss er sie alle bezwingen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Film

Alle Artikel zu SCOTT PILGRIM gegen den Rest der Welt

  • Spiel-Filme: Wie Videospiele das Kino verändern

    Spiel-Filme: Wie Videospiele das Kino verändern

    Gerade erschien mit Quantum Break ein Hybrid aus Film und Serie. Es treibt den Trend von Videospielen, sich verstärkt filmischer Mittel zu bedienen, auf die Spitze. Aber geht diese Entwicklung auch in die andere Richtung - haben Videospiele einen Einfluss auf TV & Kino?
    Sebastian Moitzheim 3
  • Batman Arkham Knight & Co: Die 10 besten Comic Video Games - Top 10

    Batman Arkham Knight & Co: Die 10 besten Comic Video Games - Top 10

    Mit dem Release von „Batman: Arkham Knight“ setzt Rocksteady diese Woche eine von Spielern und Comic-Fans zugleich gefeierte Reihe fort, die ganz viel Licht ins finstere Reich der digitalen Comic-Adaptionen gebracht hat. Spiele, die auf Comics basieren haben uns in der Vergangenheit viel zu oft und viel zu schwer enttäuscht. Was wir an den Comics geliebt haben, verglühte als Spiel wieder und wieder im Fegefeuer des...
    Tobias Heidemann 2
  • Warum Scott Pilgrim der beste Film aller Zeiten ist: Eine Huldigung

    Warum Scott Pilgrim der beste Film aller Zeiten ist: Eine Huldigung

    Die Verfilmung der sechsteiligen Graphic Novel ist bereits über drei Jahre alt, trotzdem beschäftigt mich die pure Exzellenz von „Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt“ immer noch. Drei der insgesamt 10 Millionen Gründe, warum es der beste Film aller Zeiten ist, habe ich hier zusammengetragen.
    Timo Löhndorf 45
* Werbung