Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

    The LEGO Movie

    Peer Göbel

    Der Hype kommt nicht von irgendwoher: Die Neugier einen Film betreffend, der fast vollständig aus Lego-Figuren und -Animationen besteht, ist groß. Allein am Eröffnungswochenende hat der Lego-Movie in den USA 69 Millionen Dollar eingespielt. Das weltweite Einspielergebnis dürfte in den nächsten Wochen noch um einiges ansteigen. Zudem zeigt die Bewertung auf IMDb von 8,3, dass der Film sehr beliebt ist. Seit Donnerstag, dem 10. April 2014 ist „The Lego Movie“ in den deutschen Kinos zu bestaunen.

    „The LEGO® Movie“ ist das erste abendfüllende LEGO® Kinoabenteuer. Regie führen Phil Lord & Christopher Miller („Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen“, „21 Jump Street“). In der 3-D-Computeranimationsstory geht es um Emmet, eine ganz normale, völlig durchschnittliche LEGO Figur, die stets alle Regeln befolgt. Durch ein Missverständnis wird Emmet jedoch für Den Besonderen gehalten, einen außergewöhnlichen Helden, der als Einziger die Welt retten kann. Deshalb begleitet er eine Gruppe von Fremden auf einer gewaltigen Mission, um einem bösen Tyrannen das Handwerk zu legen. Urkomisch wird es deshalb, weil der arme Emmet von dieser Aufgabe heillos überfordert ist.

    Zu den Kommentaren

    Kommentare zu diesem Film