1 von 13 © Bildquelle: GIGA

Google Pixel 4 vs. Samsung Galaxy S10: Design und Verarbeitungsqualität

Google Pixel 4: Das Design der Google-Smartphones muss einem schon gefallen. Die Funktion steht klar vor der Optik, das merkt man auch beim Pixel 4. Die Ränder um das Display des Pixel 4 sind riesig. Die Stirn ist besonders groß, da dort viele Sensoren verbaut sind. Es wirkt so, als ob der Bildschirm nach unten gerutscht ist. Auf der Rückseite ist es kaum besser. Google versucht, die Dual-Kamera zu verstecken, und schafft damit eine große schwarze Fläche. In Wirklichkeit sieht das Pixel 4 aber etwas besser aus als auf den Fotos,das muss man eingestehen. Schön ist das Handy aber nicht. Dafür ist es sauber verarbeitet.

Samsung Galaxy S10: Man merkt, dass sich Samsung im Bereich des Designs viel mehr engagiert. Alles muss stimmen, die Ränder sollen so dünn wie möglich sein, die Frontkamera und der Fingerabdrucksensor sind nun im Display integriert. Auf der Rückseite fällt die Triple-Kamera zwar auf – aber sie ist halt da und man fragt sich nicht, was das für eine schwarze Fläche ist. Das Samsung-Handy ist zudem perfekt verarbeitet.

Gewinner: In unseren Augen das Samsung Galaxy S10. Es ist einfach das schönere Handy.