Nintendo Switch: Erste Konsole segnet das Zeitliche mit Blue-Screen-of-Death

Marvin Fuhrmann 6

Nur wenige Stunden nach dem Launch der Nintendo Switch gibt es bereits das erste Opfer. Eine der neuen Konsolen hat das Zeitliche gesegnet, wie ein User auf Reddit berichtet. Handelt es sich dabei um einen einmaligen Produktionsfehler oder ein größeres Dilemma?

Nintendo Switch - Alles zur Konsole.

Die Nintendo Switch steht mittlerweile in einigen Haushalten und die User erfreuen sich an 1-2-Switch und The Legend of Zelda: Breath of the Wild. Doch für einen User namens „supportdevil“ wurde der Traum von der neuen Konsole schon zerstört. Er berichtet auf der Plattform, dass seine Nintendo Switch bereits am ersten Tag nach dem Kauf endgültig das Ende zu Gesicht bekommen hat.

Spielstände der Nintendo Switch lassen sich nicht übertragen

Dabei hat er nur wenige Minuten The Legend of Zelda: Breath of the Wild gespielt, bevor die Konsole erste Anzeichen des baldigen Ablebens zeigte. Die Nintendo Switch wurde extrem laut und gab nur noch einen weißen Bildschirm aus. Nichtsahnend setzte der User die Konsole zurück und startete das System neu. Jedoch wurde er nur noch von einem blauen Bildschirm begrüßt. Der Blue-Screen-of-Death der neuen Nintendo-Hardware.

Lohnt sich die Nintendo Switch?

Auf Nachfrage beim Support von Nintendo hieß es, dass die Konsole wirklich irreparabel sei. Der User sollte sich an seinen Händler wenden. Wenn dies nicht klappt, kann er die Nintendo Switch direkt beim Hersteller austauschen lassen. Aktuell bleibt nur zu hoffen, dass „supportdevil“ ein Sonntagsmodell der Nintendo Switch erwischt hat. Bislang ist er der einzige User, der öffentlich seine kaputte Konsole zur Schau gestellt hat. Ob es noch weitere Spieler mit diesem Problem gibt, ist leider nicht bekannt. (Quelle: Reddit)

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung