Vater bringt Kleinkind dazu, in einen Automaten zu klettern und Preise zu klauen

Franziska Behner

Wenn es um Preise und Kostenloses geht, werden einige Menschen überaus unverschämt. So auch ein Mann aus Amerika, der sein Kleinkind in eine Maschine krabbeln ließ, um sich kostenlos die Gewinne von Nintendo zu sichern.

Diebstahl lohnt sich nicht - coole Spiele hingegen schon:

Nintendo Switch-Bundle zu Super Smash Bros Ultimate.

Ein Mann + ein Kleinkind = viele Preise

New Hempshire: Ein Mann wurde beobachtet, wie er seine kleine Tochter in ein BarBerCut Lite Cabinet schlüpfen ließ. Diese Maschinen sind vergleichbar mit Greifarmautomaten und Co., wie sie auch hierzulande in vielen Spielhallen und Einkaufszentren stehen. Über das Loch, durch das die Preise bei Gewinn normalerweise durchfallen, hat ein Mann seine Tochter geschickt. Mit ihren kleinen Händen konnte sie problemlos die innen liegenden Sachen wie ein Nintendo DS-Gerät und eine Nintendo Switch greifen und ihrem Papa durchreichen.

Klau sie nicht - bestell dir die Switch einfach hier *

Nachdem der Vater einige Preise eingesteckt hat, verließ er den Schauplatz gemeinsam mit seiner kleinen Tochter und seinem Sohn, der die ganze Zeit daneben stand. Eine Hostess hatte die beiden vor der Maschine gesehen und alarmierte die Security, als die junge Dame außerdem den Kopf des kleinen Mädchens aus der Maschine ragen sah.

Polizei bittet um Mithilfe

Der bärtige Mann wurde bisher nicht gefasst. Die Polizei bittet die Menschen nun um Hilfe, um den Dieb samt seiner Kinder zu fassen. Er sei 20-30 Jahre alt und spanischer Abstammung. Im Bericht von The Union Leader sind weitere Details zu dem Mann aufgelistet.

Diebstahl gibt es nicht nur mit realem Geld oder Preisen. Sieh dir hier die größten Krypto-Währung Diebstähle an:

Bilderstrecke starten
8 Bilder
Bitcoin-Crash: Die größten Krypto-Diebstähle aller Zeiten.

Wir alle mögen es zu gewinnen, aber bitte nicht um jeden Preis. Der Vater hat nicht nur Diebstahl begangen, sondern auch noch seine Kinder mit hinein gezogen. Wie siehst du das - sollte es Mechanismen geben, die ein solches Eindringen von Außen verhindern oder zählt es zum guten Karma und Menschenverstand, nicht auf diese Weise Gewinne zu ergaunern?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung