Nintendo Switch: Mehrere Profile und Accounts erstellen

Christopher Bahner

Auf der Nintendo Switch könnt ihr mehrere Profile und Accounts erstellen. Dies ist etwa dann sinnvoll, wenn ihr die Konsole gemeinsam mit Freunden oder Familie nutzt oder wenn ihr auf die verschiedenen Nintendo eShops in unterschiedlichen Ländern zugreifen wollt. Wie ihr weitere Profile anlegt und Accounts erstellt, zeigen wir euch im Folgenden. 

Hier bekommt ihr den Nintendo Switch Pro Controller! *

Insgesamt könnt ihr euch acht verschiedene Profile auf einer Nintendo Switch anlegen. Jeden dieser Accounts könnt ihr dann auch mit einer entsprechenden Nutzer-ID verknüpfen, so dass sich im Grunde acht Freunde eine Switch teilen könnten. Aber wer macht so etwas schon? Das folgende Video zeigt euch, wie ihr mehrere Accounts erstellt, einrichtet und bei Bedarf auch wieder löschen könnt.

Nintendo Switch: Mehrere Accounts und Profile anlegen.

Nintendo Switch: So erstellt ihr weitere Profile

Das Erstellen weiterer Profile auf der Nintendo Switch bedarf nur weniger Schritte. Ihr geht dazu wie folgt vor:

  1. Geht im Menü der Nintendo Switch zunächst auf den Punkt „Systemeinstellungen“.
  2. Scrollt jetzt hier im Menü links ganz nach unten bis zum Punkt „Nutzer“.
  3. Hier seht ihr eine Übersicht eurer angelegten Profile und könnt darunter unter „Neuen Nutzer hinzufügen“ einen weiteren Account erstellen.
  4. Im nächsten Schritt könnt ihr jetzt ein Bild für das Profil auswählen oder euch ein eigenes Symbol erstellen.
  5. Wenn ihr euch ein eigenes Symbol erstellen wollt, wählt anschließend Vorder- und Hintergrundbild aus und bestätigt eure Auswahl mit „OK“.
  6. Als letzten Schritt müsst ihr einen Spitznamen über die Tastatur eingeben.

Damit ist die Erstellung eines weiteren Profils abgeschlossen. Wie gesagt könnt ihr bis zu acht Profile auf einer Nintendo Switch auf diese Weise einrichten.

Bilderstrecke starten
43 Bilder
Diese kostenlosen Spiele bekommst du zu Nintendo Switch Online dazu.

Weitere Profile mit Nintendo-Account verknüpfen

Habt ihr nur Gäste, Freunde oder Familienmitglieder ohne Nintendo-Account, reicht die Erstellung eines weiteren Profils zum Spielen aus. Zusätzlich lässt sich aber auch jedes Profil mit einem aktiven Nintendo-Account verknüpfen. So können auch andere Spieler, denen ihr vertraut, ihre Profile auf eurer Switch mit ihren Nutzer-IDs verknüpfen.

Nintendo Switch: Controller und Zubehör im Detail

Ihr selbst könnt euch aber auch weitere Nutzer-IDs anlegen und sie mit euren Profilen auf der Switch verknüpfen. So ergibt es etwa Sinn, wenn ihr euch Accounts für die USA oder Japan erstellt und sie mit entsprechenden Nutzer-IDs verknüpft, um auf Inhalte in den jeweiligen Nintendo eShops des Landes zugreifen zu können, die sich von Land zu Land unterscheiden.

Einen Nintendo-Account verknüpft ihr dabei ganz einfach im Nutzermenü unter den Systemeinstellungen, wenn ihr euer gewünschtes Profil hier ausgewählt habt.

Nintendo Switch: Profile löschen

Unter dem Punkt „Nintendo-Account verknüpfen“ findet ihr auch die Option „Nutzer löschen“, wenn ihr euch von überflüssigen Accounts auf der Konsole trennen wollt. Daraufhin müsst ihr die Box bei „Fortfahren“ abhaken, um dies auch wirklich zu bestätigen, denn es werden damit alle Speicherdaten dieses Nutzers unwiederbringlich gelöscht. Erst wenn ihr im darauffolgenden Fenster eure Entscheidung noch einmal bestätigt, wird das Profil schlussendlich gelöscht.

Nintendo Switch: Welcher ist dein Must-Have-Titel?

Ob du nun unterwegs, zu Hause auf der Couch, allein oder gegen andere Spieler zockst, die Switch ist genau die richtige Konsole dafür. Und bis Ende des Jahres bekommt die Switch auch noch zahlreiche Games. Sag' uns, welcher ist dein Must-Have-Titel für Nintendo Switch?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung