Was ist ein Switch? Schnell erklärt

Marco Kratzenberg

Die Frage „Was ist ein Switch?“ lässt sich nur im Vergleich mit anderen Geräten richtig erklären. Grob gesagt dient ein Switch dazu, mehrere Computer zum Datenaustausch miteinander zu verbinden. Die einfachste Form eines Switches ist ein Hub.

Der Switch ist ein Stück Netzwerktechnik, meist in Form eines flachen Kastens mit einer gewissen Menge an Steckplätzen für Netzwerkkabel. Wenn ihr mehrere Computer habt und diese verbinden wollt, gibt es dafür verschiedene Möglichkeiten. Die meisten nutzen ihren Router auch zum Aufbau eines Netzes. Für größere Netzwerke lohnt sich ein Switch. Mit der Spielkonsole Nintendo Switch hat das nichts zu tun.

Netzwerk Tipps.

Was ist ein Switch – technisch gesehen?

Wenn ihr ein lokales Netzwerk (LAN = Local Area Network) oder ein weiträumiges Netzwerk (WAN = Wide Area Network) aufbauen wollt, müsst ihr die Rechner irgendwie miteinander verbinden. Im Falle eines einfachen LAN geht das am einfachsten über einen sogenannten HUB. Der verteilt die Daten von einem sendenden Computer an alle angeschlossenen Geräte. Doch leider kann er die einzelnen Anschlüsse weder unterscheiden noch trennen. Dafür braucht ihr einen Switch.

An einen Switch werden die verschiedenen Computer mittels eines Netzwerkkabels angeschlossen. Daraufhin vergibt der Switch für jeden Anschluss eine interne Kennung und verwaltet diese für das ganze Netzwerk. Die Geräte untereinander erkennen sich an ihrer individuellen Netzwerkkennung. Sie können direkt miteinander kommunizieren, ohne dass die anderen Anschlüsse etwas davon mitbekommen. Der Switch ist also das Gerät, das alle Anschlüsse in einem Netzwerk zusammenfasst, dann aber getrennte Kommunikation sowie Datentransfers ermöglicht.

Günstigen Megabit-Switch bei Amazon kaufen *

Wofür wird ein Switch genutzt?

Oben haben wir beschrieben, was ein Switch kann. Daraus ergibt sich auch, was er nicht kann. Ein Switch ist kein Router und kein Internetmodem. Was also ist ein Switch? Eben nur ein Gerät, mit dem man verschiedene Computer zu einem Netzwerk verbinden kann. Und dafür gibt es genügend Anwendungsgebiete.

Am bekanntesten sind die sogenannten LAN-Partys. Dabei werden mehrere Computer durch einen Switch (oder auch mehrere) miteinander verbunden, um parallel gegen- und miteinander spielen zu können. Ein anderes Beispiel sind Büronetzwerke, in denen viele Arbeitsplätze miteinander verbunden werden.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • cfg-Datei öffnen: So gehts

    cfg-Datei öffnen: So gehts

    Auf einem Computer finden sich Dateien mit unzähligen Dateiendungen wieder. Ist ein passendes Programm installiert, können Dateien mit der entsprechenden Dateiendung geöffnet werden. In einigen Fällen fehlt jedoch ein entsprechendes Programm. So stellt sich zum Beispiel einigen Nutzern die Frage, wie man eine cfg-Datei öffnen kann.
    Martin Maciej
  • Dropbox

    Dropbox

    Mit dem Dropbox Download bekommt ihr Zugang zu dem Filehosting-Dienst, der es euch ermöglicht, beliebige Dateien online zu speichern, mit fast allen Gerätetypen zu synchronisieren und mit Freunden zu teilen.
    Marvin Basse 2
  • Spotify

    Spotify

    Der Spotify Client zum Download, mit dem ihr euch auf Spotify nach Herzenslust kostenlose Musik anhören, eigene Playlists erstellen und diese mit euren Freunden teilen sowie euch vom Spotify Radio eurem persönlichen Geschmack angepasste, zufällig ausgewählte Musik vorspielen lassen könnt.
    Marvin Basse
* gesponsorter Link