Was ist LAN? – Einfach erklärt

Robert Schanze

Der Begriff LAN wird oft bei Computer-Netzwerken verwendet oder beim Router anschließen. Aber was ist LAN eigentlich? Wir erklären in dem Ratgeber, was LAN ist und was ihr darüber wissen müsst.

Was ist LAN? – Einfach erklärt

LAN ist die Abkürzung für Local Area Network was auf Deutsch so viel bedeutet wie „Lokales Netzwerk“. Wenn ihr zu Hause etwa zwei Computer habt, die an einen Router angeschlossen sind, dann befinden sich beide Computer im gleichen Netzwerk beziehungsweise LAN. Per Kabel oder WLAN können dann Dateien im Netzwerk zwischen den Computern ausgetauscht werden.

Bilderstrecke starten
14 Bilder
Windows-Geschichte: Die Evolution von Windows 1.0 bis 10.

Aufbau eines LANs

Ein LAN ist dabei etwa auf 500 Meter beschränkt und wird meistens in Heimnetzwerken oder Unternehmen eingesetzt. Im Grunde meint man mit LAN aber das komplette Netzwerk eines Hauses oder Unternehmens. Ein kleines LAN existiert wie oben beschrieben schon ab zwei vernetzten Geräten.

Bei einer LAN-Party treffen sich beispielsweise Computer-Spieler mit ihren PCs an einem Ort und vernetzen ihre Rechner untereinander per LAN-Netzwerk, um miteinander Spiele zu zocken oder Dateien auszutauschen. Dazu werden sogenannte RJ45-Patchkabel verwendet, auch einfach Netzwerkkabel, Ethernet-Kabel oder LAN-Kabel genannt, die dann vom jeweiligen Computer in einen Switch oder Router gesteckt werden. Natürlich können auch Geräte wie Smartphones und Tablets kabellos per WLAN ins LAN eingebunden werden.

Übrigens: Werden mehrere LANs vernetzt, ergibt das ein WAN.

LAN-Kabel kaufen – Amazon-Bestseller *

Was ihr wissen solltet:

Umfrage: Refurbished oder Neuware?

Ist es für euch in Ordnung, wenn das Smartphone-Display ein wenig verkratzt ist oder schon ein paar Gebrauchsspuren auf der Rückseite hat? Oder muss ein Artikel beim Kauf wirklich komplett neu sein?

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • SVG zu PNG: Rastergrafiken in Vektorgrafiken umwandeln – und andersrum

    SVG zu PNG: Rastergrafiken in Vektorgrafiken umwandeln – und andersrum

    Skalierbare Vektorgrafiken bieten sich gegenüber herkömmlichen Rastergrafiken für Logos, Illustrationen, Cliparts oder Karten an, da sie ohne Qualitätsverlust vergrößert und gedreht werden können. Wenn ihr jedoch eine SVG-Datei in einem normalen Grafikprogramm bearbeiten wollt, müsst ihr sie zunächst in ein anderes Bildformat wie PNG umwandeln.Auch andersrum könnt ihr ein erstelltes PNG in eine Vektorgrafik...
    Thomas Kolkmann
  • Microsoft Office 2019: Neuerungen im Überblick

    Microsoft Office 2019: Neuerungen im Überblick

    Office 2019 erscheint in der zweiten Jahreshälfte 2018, wie gewohnt wird es auch bei dieser Version einige neue Features geben. Wir geben euch einen Ausblick, welche Neuerungen euch bei Office 2019 erwarten.
    Selim Baykara
  • Bilder vektorisieren: So wandelt ihr Bitmap-Grafiken mit Inkscape um

    Bilder vektorisieren: So wandelt ihr Bitmap-Grafiken mit Inkscape um

    Um aus einer Bitmap-Grafik eine wirklich frei skalierbare Vektorgrafik zu machen, muss diese zwingend nachgezeichnet werden. Zum Glück bietet das freie Vektorgrafikprogramm Inkscape ein automatisches Werkzeug an, mit dem sich Bilder schnell und einfach vektorisieren lassen.
    Thomas Kolkmann
* gesponsorter Link