Ehemaliger Chef verrät: Darum mag Sony kein Crossplay

Lisa Fleischer 2

Fortnite-Spieler können mit ihrem Account auf alles Plattformen spielen. Die einzige Ausnahme: Die PlayStation 4. Warum sich Sony immer noch weigert, Crossplay zuzulassen, darüber gibt ein ehemaliger Chef nun Auskunft. Wie Fortnite auf der Nintendo Switch aussieht, zeigt dir der folgende Trailer.

Fortnite - Trailer der E3 2018 (Nintendo Switch).

John Smedley war 15 Jahre lang Teil von Sony Online Entertainment, inzwischen unter dem Namen Daybreak bekannt. Zuletzt war er dort Unternehmenspräsident, hatte also eine hohe Rolle inne. Kurz nachdem die Abteilung von Sony verkauft wurde und Smedley Opfer einer Hacker-Gruppe wurde, trat er zurück;, inzwischen ist er für die Amazon Game Studios in San Diego zuständig. Auf Twitter gibt er nun Einblicke zu einem ganz brisanten Thema: Crossplay.

Schon in Vergangenheit scheiterte das lange gewünschte Feature immer wieder an Sony, zuletzt stand in der Debatte Fortnite im Fokus. Schließlich wurde bekannt, dass du deinen Fortnite-Account auf jede andere Plattform übertragen kannst – es sei denn, du hast ihn auf deiner PS4 erstellt. In diesem Fall kannst du den Account nicht auf der Xbox One und Nintendo Switch verwenden, versuchst du es, bekommst du eine Fehlermeldung ausgespielt.

Schuld daran ist keineswegs ein technisches Problem. Smedley bestätigt, dass Crossplay auf der PlayStation 4 bestimmt möglich ist, steigt der Druck von Seiten der Spieler. In einem weiterführenden Tweet erklärt er, warum sich Sony wirklich gegen Crossplay stellt.

„Als ich bei Sony war, wurde intern kommuniziert, dass der Grund dafür (kein Crossplay zuzulassen) Geld ist. Sie wollten nicht, dass sich jemand etwas auf der Xbox kauft und auf der PlayStation verwendet. So einfach ist das. Dummer Grund, aber so ist es eben.“

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
11 Dinge, die du nicht über Fortnite wusstest

So steht es aktuell um plattformübergreifendes Crossplay*

Denkst du, dass die Begründung von Smedley wahr ist oder bist du der Meinung, er will seinen ehemaligen Arbeitgeber einfach in einem schlechten Licht dastehen lassen? Auf welcher Plattform spielst du Fortnite? Stört es dich, dass PS4-Spieler nicht mit Xbox One- und Switch-Spielern gemeinsam zocken können?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung