PlayStation Classic: Spiele laufen flüssiger auf dem SNES Mini

Victoria Scholz

Mit der PlayStation Classic hat Sony keinen großen Coup gelandet. Die Mini-Konsole hat nicht nur noch mehr Probleme als gedacht - PS1-Spiele laufen auch flüssiger auf Nintendos SNES Mini als auf dem Konsolen-Remake.

Dataminer haben bereits 36 Spieledateien auf der PlayStation Classic finden können. Games wie Harry Potter und der Stein der Weisen oder Crash Bandicoot sind zwar physisch auf der Konsole vorhanden, können aber nicht gespielt werden.

Jetzt haben sich noch mehr Menschen die PlayStation Classic genauer angesehen und herausgefunden, dass das Mini-Remake erstaunlich schnell und einfach zu hacken ist. Sony scheint nämlich die Schlüssel für das Knacken der Sicherheitsvorkehrungen auf der Konsole gespeichert zu haben, sodass Hacker hier besonders leichtes Spiel haben.

Bugs und Hacks sind dir egal? Auf Amazon kannst du dir die PS Classic bestellen!*

Also dauerte es auch nicht lang, bis findige Spieler die Spieldateien von der PlayStation Classic auf den SNES Mini transferiert haben. Der Retro-YouTube-Channel 8 Bit Flashback hat dann die Spiele auf beiden Miniatur-Konsolen abgespielt und die Ergebnisse nebeneinander in einem Video dargestellt.

Den Vergleich siehst du auf dem YouTube-Channel:

In dem Video siehst du deutlich, dass das Spiel auf der SNES Mini viel flüssiger läuft - und das, obwohl die Hardware in der PlayStation Classic eigentlich mehr Leistung besitzt.

Der YouTube-Kanal 8 Bit Flashback hat unter seinem Video auch einige Gründe parat, weshalb Sonys Konsole eine so schlechte Performance besitzt:

Also after further review I still feel the PlayStation Classic is underpowered for todays standards but the main issue seems to be the Emulator not being coded/ported properly causing a very poor performance with this game. The whole point of this video is The PlayStation Classic should play its own games better without any mods or hacks but sadly it doesn’t. Maybe the only way to correct the gameplay would be to port a new emulator on the PlayStation Classic or recode the existing one.

„Nach weiterer Überprüfung habe ich immer noch das Gefühl, dass die PlayStation Classic für heutige Standards zu schwach ist. Das Hauptproblem scheint jedoch zu sein, dass der Emulator nicht richtig codiert bzw. portiert wurde, was eine sehr schlechte Leistung bei diesem Spiel verursacht. Der springende Punkt dieses Videos ist: Die PlayStation Classic sollte ihre eigenen Spiele besser ohne Mods oder Hacks abspielen lassen, aber leider ist nicht der Fall. Die einzige Möglichkeit, das Gameplay zu korrigieren, besteht möglicherweise darin, einen neuen Emulator auf die PlayStation Classic zu portieren oder den vorhandenen Emulator neu zu kodieren.“

Kennst du dich mit der PlayStation aus? In dem folgenden Quiz fragen wir dich, welche Fakten wahr und welche ausgedacht sind:

Jetzt starten
Sind diese Fakten zur PlayStation wahr oder falsch?

Zum Schluss bemerkt der YouTuber, dass er in dem Spiel Ridge Racer auf dem SNES Classic sogar eine viel bessere Rundenzeit hingelegt hat. Als Grund nennt er die bessere Steuerung auf Nintendos Remake-Konsole gegenüber der PlayStation Classic.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung