Ein neues MacBook für Einsteiger ist längst überfällig. Nun soll ein Update kurz bevorstehen, doch es gibt einen Haken: Einige Apple-Fans könnten ziemlich enttäuscht sein.

 

MacBook Air

Facts 

MacBook Air: Behält Apple die Linie im Programm?

Wird das neue Einsteiger-MacBook ein MacBook Air oder startet Apple vielleicht eine ganz neue Produktlinie? Eine Antwort auf die Frage könnten die taiwanesischen Marktforscher von TrendForce liefern: Sie sagen laut Macrumors voraus, dass Apple am Ende des dritten Jahresquartals „ein neues MacBook Air“ veröffentlichen werde. Das MacBook Air könnte damit also – gut zehn Jahre nach der ersten Generation – einen zweiten Frühling erleben. Sollten die Marktforscher recht behalten, wäre das jedoch eine Enttäuschung für alle, die auf eine neue Produktlinie oder eine günstige Variante des 12-Zoll-MacBooks gehofft hatten.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Das MacBook Air feiert Geburtstag: 10 Jahre, 10 Fakten

Was macht eigentlich die Konkurrenz? Eine Alternative zu Apples MacBook-Linie stellen wir im Video vor:

HUAWEI MateBook X Pro im Hands-On: Das bessere MacBook?

Neues MacBook Air: Zulieferer rechnet mit gutem Quartal

Die Hinweise auf ein neues und günstigeres MacBook verdichten sich. Und das aus gutem Grund: Das letzte größere Update beim MacBook Air liegt aktuell schließlich rund drei Jahre zurück. Weiteres Indiz für einen Nachfolger: Apple-Auftragsfertiger Quanta rechnet einem Bericht zufolge mit einem erfolgreichen vierten Jahresquartal. Das deckt sich mit den Prognosen von TrendForce: Nach einer Präsentation am Ende des dritten Quartals – zum Beispiel Ende September – könnte das Gerät im Weihnachtsgeschäft voll einschlagen.

Bleibt nur zu hoffen, dass Apple trotz altem „Air“-Zusatz auf neuste Hardware setzt: Längst überfällig ist zum Beispiel ein Retina-Display in einem „Billig-MacBook“. Das aktuelle MacBook Air ist in dieser Hinsicht schlicht veraltet. Prozessoren und Gehäuse müsste Apple bei einem Update ebenfalls erneuern, um Kunden das Gerät schmackhaft zu machen.

Quelle: Macrumors

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).