Alles, was das 9-Euro-Ticket konnte, nur teurer: Die Idee des 49-Euro-Tickets lässt sich auf diesen Einzeiler herunterbrechen. Dagegen regt sich aber Widerstand vom Flixbus-Chef André Schwämmlein. Neben Nah- und Regionalverkehr soll das Deutschlandticket auch Fernbusse beinhalten. Dafür hat Schwämmlein ein gewichtiges Argument auf seiner Seite.

Nächstes Jahr beginnt im deutschen ÖPNV eine neue Zeitrechnung. Der gigantische Erfolg des 9-Euro-Tickets, das sich mehr als 50 Millionen mal verkauft hat, soll dauerhaft fortgeführt werden. Darauf haben sich Verkehrsminister von Bund und Ländern geeinigt. Im April, so die Berliner Bürgermeisterin, soll dann der Nachfolger in Form des 49-Euro-Tickets an den Start gehen. Der erwartete Fahrgast-Zuwachs weckt Begehrlichkeiten außerhalb des ÖPNV.

Flixbus-Chef fordert: Fernbusse müssen Teil des 49-Euro-Tickets sein

Denn Flixbus-Chef André Schwämmlein wünscht sich eine Integration von Fernbussen in das 49-Euro-Ticket (Quelle: Handelsblatt). Neu ist ist der Wunsch nicht, bereits in der Vergangenheit forderte Schwämmlein die Politik auf, mit dem 49-Euro-Ticket auch Fernbuss-Fahrten zu ermöglichen. Geschehen ist bisher nichts, in den Planungen zum sogenannten Deutschlandticket spielen Fernbusse keine Rolle.

Das schreckt Schwämmlein aber nicht ab: „Wir werben dafür, den Fernbus mit einzubeziehen. Wir glauben, dass wir viel zum Erfolg des 49-Euro-Tickets beitragen können“, erklärt der 41-Jährige gegenüber dem Handelsblatt.

Als Bittsteller gegenüber der Politik versteht sich der Flixbus-Chef aber nicht. Denn seine Flixbusse binden ländliche Regionen an und bringen einkommensschwache und junge Zielgruppen für das Ticket. Mehr Kunden sind mehr Einnahmen für den Staatssäckel: „Es geht um Mehreinnahmen für den Staat in Millionenhöhe, die mit der Einbindung des Fernbusses in das 49-Euro-Ticket erwirtschaftet werden können“, ist sich Schwämmlein sicher.

Ein Rückblick auf das, was möglich war: 

9-Euro-Ticket: So geht’s günstig quer durch Deutschland Abonniere uns
auf YouTube

Junge Menschen wollen Fernbusse im 49-Euro-Ticket

Bei jungen Menschen kommt die Idee einer Flixbus-Integration ins 49-Euro-Ticket gut an. Fast 90 Prozent der Unter-30-Jährigen gaben zuletzt an, das 49-Euro-Ticket nutzen zu wollen, wenn sie damit auch Fernbusse verwenden könnten.