Produkte des bekannten Zubehörherstellers Aukey sind auf Amazon derzeit nur noch eingeschränkt erhältlich. Zuvor wurde darüber berichtet, dass Aukey für „ehrliche Bewertungen“ umgerechnet rund 82 Euro gezahlt haben soll, selbst von Telegram-Gruppen wird berichtet. Das wäre ein klarer Verstoß gegen die Richtlinien des Onlinehändlers.

 

Amazon

Facts 

Von Powerbanks über Handyhüllen bis hin zu drahtlosen Kopfhörern oder Webcams: Der chinesische Hersteller Aukey hat sich in den vergangenen Jahren einen Namen als Anbieter von günstigen, aber dennoch guten Zubehörprodukten gemacht. Insbesondere auf Amazon sind Aukey-Produkte beliebt und können stets auf hervorragende Bewertungen verweisen. Nun kommen aber Zweifel an der Ehrlichkeit des Zubehörherstellers auf.

Hat Aukey für positive Bewertungen auf Amazon gezahlt?

Laut Caschys Blog sind Aukey-Produkte aktuell nur noch eingeschränkt auf Amazon erhältlich, sofern sie überhaupt noch gelistet sind. Oft wird nur noch der Hinweis „Derzeit nicht verfügbar“ eingeblendet. Stichproben von GIGA belegen das ebenfalls. Komplett gesperrt scheint Aukey allerdings auch nicht zu sein, so sind etwa Bluetooth-Kopfhörer oder ein USB-Ladegerät mit 4 Steckern und 40 Watt noch erhältlich. Ein nicht kleiner Teil der Aukey-Produkte, die auch auf der Markenseite des Zubehörherstellers aufgelistet werden, sind aber nicht mehr verfügbar.

Über die Gründe für die plötzlich eingeschränkte Verfügbarkeit kann derzeit nur spekuliert werden. Zuvor hatte jedoch Corbin Davenport, Journalist bei den XDA-Entwicklern, auf Twitter darüber berichtet, dass Aukey 100 US-Dollar (umgerechnet rund 82 Euro) für „ehrliche Bewertungen“ geboten haben soll. Sollte das tatsächlich zutreffen, wäre das ein klarer Verstoß gegen die Richtlinien des Onlinehändlers, die gekaufte Bewertungen untersagen – und ein Grund, weshalb Amazon die Verfügbarkeit von Aukey-Produkten einschränkt.

Sogar Telegram-Gruppen für positive Bewertungen

Einige Leser in den Kommentaren bei Caschy bestätigen die Beschuldigungen gegenüber Aukey, es wird sogar auf Telegram-Gruppen verwiesen, in denen Aukey angeblich den Kaufpreis im Gegenzug für eine 5-Sterne-Bewertung zurückerstattet. GIGA hat bei Amazon nachgefragt und um eine Stellungnahme gebeten.