Na, worüber stolpern Film-Fans diese Woche bei Amazon Prime Video? Diese eine Serie, über die jeder spricht, heißt übrigens „Them“, womit nicht der Film „Us“ gemeint ist, obwohl sie sich auf den Titel beziehen könnte – nun, wie auch immer! Obligatorisch ist auch eine der berühmtesten Dokus 2020/21.

 

Amazon Prime

Facts 

Ich erinnere mich an den Moment, als Ende 2021 plötzlich jeder Britney Spears gehört hat. Ihr auch? Falls ja und falls ihr bis jetzt noch nicht wisst, womit das alles zutun hatte, solltet ihr die berühmt-berüchtigteste Doku der letzten Monate sehen.

Framing Britney Spears: Die berühmte YouTube-Doku auf Amazon Prime Video

Erst auf YouTube, jetzt auf Amazon Prime: Auch Anfang 2021 wird noch über Framing Britney Spears diskutiert, eine Dokumentation über die Bewegung #FreeBritneySpears, die sich gegen die väterliche Vormundschaft von der Sängerin ausspricht. Seit Jahren wird die Pop-Ikone komplett von ihrem Vater kontrolliert, auch über ihr Vermögen verfügt er. Framing Britney Spears beleuchtet den Fall, über den jahrelang nicht gesprochen wurde – jetzt ist er in aller Munde.

Auch über Sky könnt ihr die Dokumentation schauen:

Framing Britney Spears: Trailer (Sky)

Them: Rassismus-Horror in der Vorstadt

Die Horror-Anthologie Them wandelt auf den Spuren von Jordan Peeles Get Out (2017) und Us (2019): In der ersten Staffel der Serie begleitet ihr eine afroamerikanische Familie, die in den 50er-Jahren in eine Vorstadt zieht. Die komplett weiße Nachbarschaft hält sich nicht mit Sticheleien und Anfeindungen zurück, ehe sich der offene Rassismus in ein Horror-Szenario verwandelt und die Familie auf übernatürlicher Ebene heimsucht.

Ab zum Trailer:

Amazon Prime Video: Trailer zu „Them“

Amazon hat bereits eine zweite Staffel von Them autorisiert, in der dasselbe Thema in einer anderen Erzählung behandelt werden soll – ähnlich zu American Horror Story. Die volle erste Staffel ist derweil schon zugänglich.