Kürzlich kämpfte Apple mit Produktionsproblemen bei der neuen Apple Watch 7. Doch der Hersteller macht nun den Weg für die Smartwatch frei, der schlimmste anzunehmende Fall bleibt aus – so die neuesten Meldungen.

 

Apple

Facts 
Update vom 11.09.2021: Laut dem bestens informierten Apple-Experten Ming-Chi Kuo konnte Apple die Probleme mit dem Bildschirm beheben, die Massenproduktion der Apple Watch 7 kann also Mitte September fortgesetzt werden (Quelle: Ming-Chi Kuo via MacRumors). Ergo: Etwaige Verspätungen dürften sich demzufolge in Grenzen halten.

Originalartikel:

Eine Verspätung scheint unausweichlich, denn Apple musste zuletzt die Produktion der Apple Watch Series 7 stoppen. Das neue Design, speziell die etwas größeren Displays, stellen den Hersteller vor eine unbequeme Herausforderung. Ein wenig Hoffnung ist jedoch angebracht, denn das Worst-Case-Szenario tritt laut Apple-Experte Mark Gurman nicht ein.

Apple Watch 7: Keine Verschiebung der Präsentation

Im schlimmsten Fall müsste Apple die Präsentation der Apple Watch 7 verschieben. Doch dazu kommt es glücklicherweise nicht, der Insider geht nach wie vor davon aus, dass Apple die Smartwatch zeitgleich mit dem iPhone 13 im September vorstellen wird (Quelle: Mark Gurman via 9to5Mac). Allerdings müssen Käufer sich dann doch wieder gedulden, denn direkt verfügbar werden nicht alle Modelle sein. Es gilt:

„...es wird eine Mischung aus Modellen geben, die spät oder in kleinen Mengen ausgeliefert werden. Für diejenigen, die die Einführung der Apple Watch im Jahr 2015 miterlebt haben, dürfte das nicht allzu ungewöhnlich sein.“

Langer Rede kurzer Sinn: Die Verfügbarkeit ist knapp und nicht alle Varianten werden direkt zum Verkaufsstart zu haben sein. Wer sich demnach ein Modell der Apple Watch 7 sichern möchte, muss so früh wie möglich bestellen und aufs Beste hoffen.

Auf das neue Smartwatch-System werden wir hingegen nicht warten müssen. Was dieses unter anderem bietet, verrät das folgende Video:

watchOS 8: Die Features

Bedeutet dann auch wieder stabile oder gar erhöhte Preise bei eBay-Wiederverkäufern. Echte Schnäppchen der Apple Watch 7 wird es also erst mal nicht geben, da werden wir uns noch Wochen beziehungsweise gar Monate gedulden müssen.

Nur neue Form im Fokus

In diesem Jahr möchte Apple übereinstimmenden Berichten nach ein neues Design einführen. Flachkantiger soll die Apple Watch Series 7 werden und über ein leicht vergrößertes Display verfügen – zu haben dann in 41 und 45 Millimeter Bauhöhe. Neue Gesundheitsfunktionen, wie beispielsweise die Messung von Blutdruck und Blutzucker, soll es hingegen erst bei der nachfolgenden Generation geben. Gewissheit darüber bringt aber erst das Apple Event, welches vielleicht schon am 14. September stattfinden wird.