Kahlschlag bei Fossil: Der bekannte Uhrenhersteller hat bei seinen Smartwatches auf einen Schlag dutzende Watchfaces entfernt. Mehrere Modelle der Fossil Gen 5 sind betroffen. Mittlerweile hat der Hersteller reagiert und ein Statement veröffentlicht. 

 

Fossil Group

Facts 
Update, 8.9.2021: In einem Statement gegenüber GIGA hat Fossil folgendes erklärt: „Fossil hat mit einem kürzlichen Update Zifferblätter entfernt, um die Leistung zu optimieren und Speicherplatz auf unseren Geräten freizugeben. Es wurden diejenigen Zifferblätter entfernt, die insgesamt weniger als 1 % der gesamten Kundeninteraktion mit unseren Zifferblättern ausmachten. Die Smartwatches von Fossil bieten nach wie vor eine Vielzahl an möglichen Zifferblattkombinationen, die die Nutzer erkunden und an ihren eigenen Stil anpassen können. Bitte sehen Sie sich alle kürzlich veröffentlichten Zifferblätter an und bleiben Sie dran für weitere Veröffentlichungen im Laufe des Jahres!“

Originalartikel: 

Bilderstrecke starten(27 Bilder)
26 Fabrikverkäufe und Outlets, bei denen du so richtig Geld sparst

Normalerweise erweitern Softwareupdates den Funktionsumfang von Elektronikgeräten. Dass es auch anders geht, zeigt aktuell Fossil. 33 Watchfaces soll der Hersteller bei seinen Android-Smartwatches der Modellserie Gen 5 entfernt haben (Quelle: 9to5Google). Dazu zählen das Standardmodell der Gen 5, die Gen 5 FE sowie die Gen 5 LTE mit Mobilfunkunterstützung.

Fossil entfernt Watchfaces von Smartwatches

Zwar soll das Update, das über den Google Play Store verteilt wird, auch zwei neue Watchfaces hinzufügen. Insgesamt aber werden offenbar deutlich mehr entfernt als hinzugefügt. Der Original-Katalog an Watchfaces bei der Fossil Gen 5, so 9to5Google, besaß einen Umfang von 55 Stück. Jetzt seien nur noch 24 Stück übrig – ein gewaltiger Verlust für jeden Besitzer der betroffenen Fossil-Smartwatches. Nicht einmal die Hälfte der ursprünglichen Watchfaces ist noch übrig.

Folgende Watchfaces sollen durch das Update entfernt worden sein:

  • Big Tic
  • Blue
  • Candice Huffine
  • Colorist
  • Compass
  • Cory Richards
  • Darryl Westly
  • Defender
  • Ettore
  • Flip Digital
  • Fred
  • Grant
  • KJ Apa
  • Magic 8-Ball
  • Mandy Moore
  • McKinney
  • Mechanical Digital
  • Men's Fashion Digital
  • Minimal Dressy
  • Minimalist Analog
  • Mood
  • Movember
  • Movember Analog
  • Movember Digital
  • No Icon Digital
  • P-51
  • Ranbow
  • Robot
  • Roulette
  • Sail Dial
  • Scarlette Shimmer
  • Speedometer
  • Turn Table

Was ihr vor dem Smartwatch-Kauf wissen müsst, erklären wir im Video:

Was man vor dem Smartwatch-Kauf wissen sollte!

Fragwürdige Begründung von Fossil für die Entfernung

Weshalb Fossil die Watchfaces entfernt hat, ist nicht bekannt. In einigen Fällen spricht der Hersteller laut Nutzern wohl von einer „Optimierung“, was immer das auch konkret heißt (Quelle: Reddit). GIGA hat bei Fossil nachgefragt und um ein Statement gebeten. Sobald das vorliegt, werden wir den Artikel aktualisieren.