Apple hatte der Welt zwar schon die Apple Watch 7 gezeigt, doch nur inszeniert. Sprich, es gab sie nur auf PR-Aufnahmen zu sehen, nicht aber in „echt“. Jetzt aber entwischte die Smartwatch den Klauen des Herstellers und wurde unter Realbedingungen fotografiert. Welchen Eindruck hinterlässt dies?

 
Apple
Facts 

Zwischenzeitlich verriet Apple jüngst Details zum Verkaufsstart der Apple Watch 7 – ab 8. Oktober kann bestellt werden, wirklich geliefert wird sie dann eine Woche später zum 15. Oktober. Doch bis dahin gibt's nach wie vor offiziell nur Pressebilder der neuen Smartwatch. Wem dies für die Kaufentscheidung nicht reicht, der darf schon mal einen Blick auf echte Fotos erhaschen (Quelle: MacRumors).

Apple Watch 7: Diese Bilder der Smartwatch stammen nicht von Apple

Die tauchten bei einer Gruppe von Apple-Watch-Fans auf Facebook auf. Mittlerweile wurden die Bilder aber schon wieder entfernt, doch die Kollegen von MacRumors konnten noch rechtzeitig abspeichern. Scheinbar stammen sie aus dem Kreis eines Mobilfunkanbieters, der die Apple Watch Series 7 testet, bevor diese dann in den Verkauf geht. So zumindest die Behauptung desjenigen, der die Fotos in Umlauf brachte.

Diese Aufnahmen der Apple Watch 7 stammen eindeutig nicht vom Hersteller, vermitteln so jedoch einen realitätsnahen Eindruck (Quelle: Facebook via MacRumors).

Auf den Bildern erhalten wir nun also einen ersten, realitätsnahen Eindruck der Apple Watch 7, deutlich abseits beschönigender Werbeästhetik. Das gewachsene Display ist gut zu erkennen. Statt des zuvor vermuteten flachkantigen Designs bleibt es bei den Rundungen. Die setzen sich jetzt noch verstärkt im Display fort, denn an den Rändern ist der Bildschirminhalt sichtlich leicht gewölbt – kantig ist hier nichts. Schaut spannend aus, doch ob das am Ende der Sichtbarkeit entgegenkommt? Darüber wird noch gestritten, denn besonders im oberen Displaybereich könnten wenige Pixel so aus dem Sichtfeld rücken.

In diesem Video inszeniert der Hersteller die neue Apple Watch 7:

Apple Watch 7: Alle neuen Funktionen der Smartwatch

Deutscher Einstandspreis der Series 7 jetzt bekannt

Bei den Preisen orientiert sich Apple nun auch hierzulande am Vorgänger. Zumindest der Einstandspreis von 429 Euro fürs kleinste Modell wurde im Zuge der Ankündigung des Verkaufsstarts für Deutschland bestätigt. Weitere Preisangaben für alle anderen Modelle der Apple Watch 7 werden sicherlich am Freitag zum Bestellstart folgen. Aufgrund der Nachfrage und mutmaßlicher Produktionsschwierigkeiten darf alsbald mit längeren Lieferfristen gerechnet werden.