Die Gerüchteküche brodelt. Aktuell am Kochen sind Berichte über eine nie da gewesene XL-Variante der Apple Watch 8. Was wirklich dahinter steckt, verrät jetzt Mark Gurman – bestinformierter Apple-Insider und Reporter bei Bloomberg.

 
Apple
Facts 

Aktuell heiß diskutiert wird eine dritte Variante der künftigen Apple Watch 8. Dieses XL-Modell soll über ein größeres 1,99-Zoll-Display verfügen und könnte über ein gleichfalls größeres Gehäuse (47 mm) verfügen. Kundinnen und Kunden hätten dann die Wahl zwischen gleich drei Größen der Apple Watch 8 – in 41, 45 und 47 mm. Doch stimmt dies überhaupt?

Apple Watch 8 als XL-Version: Alles ganz anders

Licht ins Dunkel bringt jetzt Mark Gurman. Der Insider will erfahren haben, was wirklich hinter diesem XL-Modell steckt. Ihm zufolge wird Apple die bisher größte Apple Watch nicht direkt als Apple Watch 8 vorstellen. Vielmehr soll es sich um die ominöse Sondervariante für Extremsportler handeln. Ein besonders robustes Modell für den Outdoor-Bereich (Quelle: Bloomberg). Gurman schreibt:

„Die robuste Version der Apple Watch wird einen Bildschirm mit einer Diagonale von fast 2 Zoll erhalten, während eine neue, standardmäßige Apple Watch Series 8 die Bildschirmdiagonale von 1,9 Zoll der aktuellen Apple Watch Series 7 beibehalten wird. Ein geplantes Update für die Apple Watch SE im unteren Preissegment wird ebenfalls die aktuelle Bildschirmgröße beibehalten.“

Ergo: Nicht die reguläre Apple Watch 8 erscheint in XL, sondern die Smartwatch in Übergröße ist deckungsgleich zur kolportierten Extremversion der Apple Watch. Doch Gurman will noch mehr zu dieser ganz besonderen Apple Watch erfahren haben. Folgende Details werden bekannt:

  • größerer Akku
  • robustes Metallgehäuse
  • etwa 7 Prozent mehr Bildschirmfläche
  • Displayauflösung von circa 410 x 502 Pixel
  • bruchsicherer Bildschirm
  • äquivalent zur Apple Watch 8 mit S8-Chip (auf Leistungsniveau des S7)
  • neuer Temperatursensor zur Fiebererkennung (bekommt auch die Apple Watch 8)

Laut Gurman dient der größere Bildschirm vor allem dazu, um mehr Fitness-Metriken und Informationen auf dem Zifferblatt gleichzeitig anzuzeigen. Die Grundlage hierfür findet sich schon in den Neuerungen von watchOS 9.

Basis für das mehr an Informationen auf dem größeren Bildschirm – watchOS 9:

Apple-Updates 2022: Highlights aus iOS 16, iPadOS 16, macOS Ventura und watchOS 9 Abonniere uns
auf YouTube

Apples Smartwatch-Portfolio im Herbst 2022

Mit allen diesen neuen Informationen erhalten wir jetzt ein viel detaillierteres Bild von Apples kommender Produktpalette im Smartwatch-Bereich. Im Herbst 2022 erwarten können wir demnach zwei Modelle der Apple Watch Series 8 (41 und 45 mm), eine „Apple Watch XL“ für Extremsportler und eine neue Apple Watch SE. Die beerbt dann nicht nur das aktuelle Modell, sondern auch die Apple Watch Series 3. Aufgrund fehlender Unterstützung für watchOS 9 wird Apple nämlich den Oldtimer aus dem Angebot entfernen.