Aus Angst vor Navi? So könnte Nvidia AMDs neuen Grafikkarten den Wind aus den Segeln nehmen

Robert Kohlick 2

AMDs Navi-Grafikkarten stehen in den Startlöchern. Die neuen GPUs sollen es mit Nvidias RTX-Karten aufnehmen können, aber deutlich günstiger angeboten werden. Das wird Nvidia wahrscheinlich nicht auf sich sitzen lassen. Gerüchten zufolge hat das Unternehmen noch ein Ass im Ärmel, um AMD den Kampf anzusagen.

Aus Angst vor Navi? So könnte Nvidia AMDs neuen Grafikkarten den Wind aus den Segeln nehmen
Bildquelle: Severin Pick @ GIGA.

Feuer mit Feuer bekämpfen: Nvidia arbeitet angeblich an drei neuen Grafikkarten

Seit dem 23. Mai brodelt es in der Gerüchteküche von Nvidia. Kurz vor dem Start der Computex veröffentlichte das Unternehmen auf dem hauseigenen „Nvidia GeForce“-YouTube-Channel ein Teaser-Video mit dem Namen „Something super is coming…“:

Nvidia GeForce "Super"-Teaser-Trailer.

Viele Leute hofften darauf, dass Nvidia auf der Computex das große Geheimnis lüften würde. Stattdessen hielt sich das Unternehmen bedeckt und gab keine Informationen zum Projekt „Super“ preis. Nun meldete sich jedoch das Online-Magazin TweakTown zu Wort und bringt etwas Lichts ins Dunkel. Eine nicht näher benannte Quelle soll der Redaktion Informationen zugespielt haben, die darauf schließen lassen, dass Nvidia an insgesamt drei neuen Grafikkarten arbeitet, die Navi den Rang ablaufen könnten.

Die neuen Grafikbeschleuniger sollen leicht aufgebohrte Varianten der RTX 2060, RTX 2070 und RTX 2080 sein. Dank verbesserter Chip-Selektierung sollen die GPUs eine höhere Taktrate erreichen, zudem soll ein etwas schnellerer GDDR6-Speicher zum Einsatz kommen. Eine neue Version der RTX 2080 Ti sei übrigens nicht in Planung – die Karte „ist schon schnell genug“.

Bilderstrecke starten
26 Bilder
G-Sync Compatible: Diese Freesync-Monitore funktionieren problemlos mit Nvidia-Grafikkarten.

Günstiger als „normale“ RTX-Karten: Werden Nvidias Grafikkarten wieder bezahlbar?

Doch Nvidias Super-Grafikkarten sollen nicht nur Verbesserungen bei den Taktraten des Chips und des Speichers mit sich bringen, sondern auch noch günstiger als die „normalen“ Modelle angeboten werden. Das berichtet zumindest die Webseite wccftech. Laut den Informationen des Magazins könnte sich Nvidia mit AMD einen echten Preiskampf liefern. Die verbesserte GeForce RTX 2060 könnte für rund 250 US-Dollar verkauft werden, die RTX 2070 für 400 US-Dollar und die RTX 2080 für 600 US-Dollar.

Kurz gesagt: Nvidias neue „Super“-Grafikkarten sollen nicht nur schneller, sondern auch rund 100 US-Dollar günstiger werden. Das glaube ich aber erst, wenn ich es sehe. In den letzten Jahren waren die Grafikkarten von Nvidia zwar stets schneller als die der Konkurrenz, die Preis-Leistungs-Brecher findet man jedoch aktuell eher bei AMD. Sollten die Gerüchte stimmen, könnte sich dieses Gleichgewicht arg verschieben.

Nvidias Super-Grafikkarten: Vorstellung bereits auf der E3 oder Gamescom?

Doch wann sollen die neuen Grafikkarten an den Start gehen? Die Zeit läuft gerade gegen Nvidia. Auf der Computex ließ AMD mit Navi das erste Mal die Muskeln spielen, auf der diesjährigen E3 will das Unternehmen weitere Spielszenen zeigen und Angaben zum Preis und Erscheinungstermin machen. Auch Nvidia soll vor Ort sein und im Rahmen eines privaten Pressevents den Verkaufsstart der Grafikkarten im Juni ankündigen – davon geht zumindest das französische Magazin VonGuru aus.

Eine andere Meldung von VideoCardz besagt hingegen, dass Nvidia sich noch etwas mehr Zeit lässt. Statt auf der E3 sollen die neuen „Super“-Grafikkarten erst auf der Gamescom vorgestellt werden. Auch dieses Szenario ist vorstellbar – schließlich nutzte Nvidia die Veranstaltung bereits im letzten Jahr, um die RTX-Grafikkarten erstmals der Öffentlichkeit zu präsentieren. Eine offizielle Stellungnahme seitens Nvidia gibt es bislang zu keiner der Meldungen – wir haben bei der Pressestelle des Unternehmens nachgefragt und werden den Artikel mit einem Update versehen, wenn wir eine Antwort bekommen.

In der Zwischenzeit lohnt sich ein Blick in die aktuelle Top 10 der Grafikkarten in Deutschland. Auch hierzulande leisten sich AMD und Nvidia einen erbitterten Schlagabtausch: 

Was sagt ihr zu Nvidias neuem „Super“-Projekt? Glaubt ihr, dass sich das Unternehmen auf einen Preiskampf mit AMD in der Mittelklasse einlässt? Oder denkt ihr, dass es sich bei den Gerüchten nur um heiße Luft handelt? Aber was hat es denn mit dem Teaser-Trailer auf sich? Schreibt eure Meinungen und Vermutungen zum Thema gerne in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung