Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. Avatar 2: Wer Disney+ hat, kann sich den Kauf ab sofort sparen

Avatar 2: Wer Disney+ hat, kann sich den Kauf ab sofort sparen

Endlich auch bei Disney+ zu sehen. (© IMAGO / Everett Collection)
Anzeige

Im Kino war „Avatar: The Way of Water“ ein Mega-Hit. Jetzt landet die Fortsetzung des erfolgreichsten Films der jüngeren Zeit endlich auch bei Disney+. Lange hat es gedauert, doch ab sofort könnt ihr euch den Kauf sparen und schaut direkt innerhalb der Streaming-Flatrate – ohne Aufpreis.

Update vom 07. Juni 2023: Jetzt ist es soweit, nahezu ein halbes Jahr nach Kinostart erhalten Nutzerinnen und Nutzer von Disney+ die Möglichkeit, sich „Avatar: The Way of Water“ ab sofort anzuschauen – ohne Aufpreis versteht sich (bei Disney+ ansehen). Je nach vorhandener TV-Technik, zeigt Disney+ den Film in 4K Ultra HD und Dolby Vision. Nur auf 3D müsst ihr verzichten.

Bereits seit dem 4. April stand der zweite Teil von Avatar als digitaler Download bei Amazon, Apple und Co. zur Verfügung. Allerdings nicht im Rahmen einer günstigen Flatrate, sondern allein als digitaler Kauftitel. Wer Disney+ abonniert hat, der kann sich diesen Kauf ab sofort sparen.

Anzeige

Dieses Spektakel sollte man im Kino gesehen haben, denken sich auch die Verantwortlichen bei Disney und lassen Avatar 2 noch eine Weile länger im Kino laufen. Normalerweise landen die Filme aus eigener Produktion im Schnitt nach zwei bis drei Monaten beim Streaming-Dienst Disney+. Der letzte Marvel-Hit (Black Panther: Wakanda Forever) beispielsweise kann ab dem 1. Februar gesehen werden, 84 Tage nach dem Kinostart. Doch bei „Avatar: The Way of Water“ dürfte es noch etwas länger dauern.

Warten auf Avatar 2 bei Disney+

Fakt ist, in der aktuellen Ankündigung der Februar-Neuheiten von Disney+ fehlt der Film. Mit hoher Wahrscheinlichkeit dürfte sich dies auch nicht mehr ändern. Legt man die erwähnten 84 Tage als Zeitfenster an, dann könnte Avatar 2 wohl frühestens Mitte März zum Streaming-Dienst hinzustoßen, aber auch dies zweifeln wir an.

Anzeige

Die Gründe: Regisseur und Produzent James Cameron ist kein großer Freund des Streamings, er feiert viel lieber das Kino als Ereignis (Quelle: Variety). Ein „Frühstart“ bei Disney+ ist da sicherlich nicht in seinem Interesse. Wer weiß, vielleicht wurde ein solcher sogar mit Absprachen zuvor ausgeschlossen. Der letzte Punkt ist natürlich rein spekulativ.

Der Trailer macht Lust auf einen Kinobesuch:

Avatar 2: The Way of Water - Trailer Deutsch

Keine Spekulation sind hingegen die fortlaufenden Kinoeinnahmen. Weltweit spielte das Science-Fiction-Epos bis jetzt schon über 2 Milliarden US-Dollar ein. Allein in den USA kommen täglich mindestens noch 2 Millionen US-Dollar hinzu. An den Wochenenden noch viel mehr, zuletzt beispielsweise über 20 Millionen US-Dollar (Quelle: Box Office Mojo). Unberücksichtigt bleiben hier noch die internationalen Einspielergebnisse. Unterm Strich: Für Disney ist Avatar 2 eine sprudelnde Quelle des Gelds. Warum also darauf verzichten und den Film jetzt schon im Streaming anbieten?

Anzeige

Blick in die Glaskugel (ohne Gewähr)

Unsere Vermutung: „Avatar: The Way of Water“ dürfte wie einst schon der erste Teil noch Wochen und Monate im Kino zu sehen sein. Dies spricht nicht für einen Streaming-Start in nächster Zeit. Über ein Release-Datum kann daher nur spekuliert werden. Wenn wir raten müssten: Vor dem späteren Frühling oder gar dem Sommer wird das wohl nichts. Aber ist vielleicht auch gut so, denn Avatar 2 ist tatsächlich einer dieser Filme, die auf die große Leinwand gehören. Das Heimkino kann dem nicht gerecht werden.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige