Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Mobility
  4. Bald auch in Deutschland? Paris macht E-Scooter zur lahmen Ente

Bald auch in Deutschland? Paris macht E-Scooter zur lahmen Ente

E-Scooter werden in Paris an die Kette genommen.Pixabay)

Paris macht Ernst: In Folge eines Horror-Unfalls verschärft die französische Stadt die Regeln für E-Scooter drastisch. Nicht alle E-Roller sind von der Verschärfung aber gleichermaßen betroffen.

 
E-Mobility
Facts 

Mitten aus dem Leben gerissen: In Paris verstarb eine 31-Jährige, nachdem sie von einem E-Scooter angefahren wurde. Die Frau landete unglücklich auf den Kopf und erlitt einen Herzstillstand. Diese Horrorgeschichte hat die französische Hauptstadt nun dazu bewogen, zumindest die Regeln für E-Scooter von Verleihanbietern deutlich zu verschärfen.

Anzeige

Paris drosselt E-Scooter von Leihanbietern auf 10 km/h

Ab kommenden Jahr werden überall dort sogenannte „Slow Zones“ in Paris eingeführt, in denen besonders viele Fußgänger verkehren. Dort dürfen E-Scooter nur noch mit maximal 10 km/h in der Stunde fahren (Quelle BBC). Der stellvertretende Bürgermeister Stadt David Belliard droht sogar mit einem vollständigen Aus für die E-Scooter von Verleihanbietern, sollte es nicht zu einer „erheblichen Verbesserung der Situation“ kommen. E-Scooter müssten ihren Platz im öffentlichen Raum finden, ohne Störungen zu verursachen oder Gefahren darzustellen.

Heißt im Umkehrschluss auch: Bis auf weiteres sind von den Einschränkungen nur die Anbieter von Leih-Scootern betroffen. Wer privat einen E-Scooter besitzt, ist nicht betroffen und dürfte weiter mit der aktuell in Frankreich erlaubten Höchstgeschwindigkeit von 20 km/h fahren dürfen.

Anzeige

Was ist auf E-Scootern erlaubt, was verboten? In 5 Minuten klären wir auf:

E-Scooter in Deutschland: Was ist erlaubt?
E-Scooter in Deutschland: Was ist erlaubt? Abonniere uns
auf YouTube

E-Scooter entwickeln sich immer mehr zum Problem

Daneben kämpft Paris auch mit wahllos abgestellten oder sogar weggeworfenen E-Scootern, die in vielen Parks und in der Seine zu finden sind. Von ähnlichen Problemen können auch deutsche Städte berichten. So wurde Mitte Juni bekannt, dass im Rhein hunderte E-Scooter auf dem Grund liegen sollen.

Anzeige

Einst hochgelobt und als Baustein für die Verkehrswende gefeiert, scheinen sich E-Scooter immer mehr zum Problem zu entwickeln.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige