Smartphones aus China kopieren schon lange nicht mehr große Hersteller wie Samsung und Apple, sondern setzen neue Trends. Genau das will Lenovo mit dem „Legion“ Gaming-Smartphone schaffen und denkt dabei einen Schritt weiter. Das wird besonders Spieler freuen.

Lenovo „Legion“: Gaming-Smartphones mit einigen Besonderheiten

Über ein unbekanntes Lenovo-Smartphone mit einer ganz besonderen Funktion haben wir bereits vor einiger Zeit berichtet. Das neue Smartphone soll sich nämlich mit 90 Watt extrem schnell aufladen lassen. Nun sind bei XDA neue Details aufgetaucht. Das Lenovo Legion unterstützt dieses Feature tatsächlich und soll den 5.000-mAh-Akku in 30 Minuten zu 100 Prozent aufladen. Damit setzt der chinesische Hersteller einen neuen Rekord bei der Schnellladetechnologie auf. Das Legion besitzt dabei nicht einen USB-C-Port, sondern an der Seite noch einen zweiten Anschluss, sodass man das Handy auch beim Zocken ohne Behinderungen aufladen kann.

Wie es sich mittlerweile für ein echtes Gaming-Smartphone gehört, ist das Lenovo Legion mit einem 144-Hertz-Display ausgestattet und wird vom neuen Snapdragon-865-Prozessor angetrieben. Als weiteres Highlight ist auf der Rückseite eine Dual-Kamera mit 64 MP verbaut, die aber in der Mitte des Smartphones sitzt. Ganz neu ist hingegen eine Frontkamera, die von der Seite herausfährt. Möchte man also direkt vom Smartphone aus streamen und sich dabei filmen, ist das kein Problem mehr, da man die Webcam nicht verdeckt.

Smartphone-Bestseller bei Amazon anschauen

Lenovo hat mit dem RedMagic 5G harte Konkurrenz:

RedMagic 5G: Gaming-Handy mit 144 Hertz

Immer mehr Gaming-Smartphones geplant

Im letzten Jahr hat sich bereits ein erster Trend zu Gaming-Smartphones mit verrückten Designs und High-End-Ausstattung abgezeichnet. 2020 springen die chinesischen Hersteller auf diesen Trend auf und setzen eigene Ideen um. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt meist, wie beim RedMagic 5G, und man bekommt eine Alternative zum Spielen an der Konsole oder am PC. Mit dem Lenovo Legion wird zudem das Streamen mit Facecam direkt vom Smartphone möglich. Lenovo liefert also eine All-in-One-Lösung. Zum Preis und der Verfügbarkeit gibt es hingegen noch keine konkreten Informationen. Zu lange dürfte die Vorstellung nicht auf sich warten lassen.