Kein Handy soll schneller wieder auf den Beinen sein als das nächste Smartphone von Lenovo. Der bisherige Spitzenreiter bei der Ladeleistung dürfte von dem geplanten Gaming-Handy deutlich übertrumpft werden – doch es gibt auch Nachteile, wie sich zeigt.

Lenovo: China-Smartphone mit 90 Watt geplant

Geht es nach dem chinesischen Hersteller Lenovo, dann wird die Messlatte in Sachen Akku bald schon deutlich nach oben gelegt. Nicht weniger als 90 Watt sollen es werden, die dem noch namenlosen Handy als Ladeleistung zur Verfügung stehen. Geplantes Ziel soll es sein, dass Smartphone in weniger als einer halben Stunde vollständig mit Strom zu versorgen. An der Kapazität des Akkus wird dabei aber auch nicht gespart, sie soll ersten Berichten zufolge bei satten 5.050 mAh liegen – etwas mehr als beim Galaxy S20 Ultra von Samsung.

Wenn das Lenovo-Smartphone wirklich mit einer derartigen Leistung überzeugen kann, dann werden andere Handys mit ähnlicher Technik deutlich in den Schatten gestellt. Das Oppo Find X2 Pro lässt sich über SuperVOOC 2.0 mit 65 Watt aufladen und braucht 38 Minuten von 0 auf 100. Allerdings ist der Akku hier mit 4.260 mAh auch kleiner bemessen.

So könnte das nächste Lenovo-Handy aussehen:

Was das namenlose Handy von Lenovo sonst noch bieten wird, ist aus dem Teaser des Herstellers nicht zu entnehmen. Es dürfte laut PhoneArena auf einen Snapdragon 865 als Prozessor hinauslaufen, gepaart mit viel Arbeits- und Festspeicher, da der Hersteller das Smartphone im Gaming-Bereich platzieren möchte.

Die derzeit beliebtesten Android-Handys in der Bilderstrecke:

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Top-10-Handys: Die aktuell beliebtesten Smartphones in Deutschland

Lenovos Super-Handy: Bogen überspannt?

Wie sich ein Smartphone mit einer Ladeleistung von 90 Watt in der Praxis machen wird, bleibt natürlich abzuwarten. Fest steht allerdings auch, dass Fragen zur Langlebigkeit der Batterie zumindest erlaubt sein müssen. Je schneller geladen und je heißer der Akku während der Stromübertragung wird, desto höher stehen auch die Chancen, dass die Batterie recht zügig Schaden nehmen wird. Es bleibt zu hoffen, dass Lenovo dieses Problem in den Griff bekommt.

 

Wann der Hersteller das besondere Handy auf den Markt bringen wird, wurde noch nicht kommuniziert. Ob es auch den weiten Weg nach Deutschland schaffen wird, bleibt ebenfalls abzuwarten.