Gute Nachrichten für Jäger von Erfolgen! Endlich zieht der Epic Games Store nach und führt ein Achievement-System ein.

Epic Games: Wie funktioniert das Ganze?

Andere Plattformen wie Steam haben es schon lange – eine Möglichkeit, Erfolge zu sammeln. Nun zieht Epic Games nach und kündigt auf dem offiziellen Blog ein neues Feature an.

Eingeführt wird das Epic Achievement-System, einschließlich einer Reihe von neuen Tools für Entwickler, um Plattform-Erfolge schnell und einfach zu aktivieren. Ab nächster Woche könnt ihr also beginnen, EP zu sammeln, indem ihr in ausgewählten Spielen bestimmte Herausforderungen meistert.

Anfänglich stehen die Achievements in Spielen wie Rocket League, Hades, Pillars of Eternity, Humankind, Zombie Army 4, Defense Grid und vielen weiteren zur Verfügung. Welche Erfolge ihr euch sichern könnt, seht ihr auf der jeweiligen Produktseite bei Epic Games. Eure Fortschritte könnt ihr natürlich auch verfolgen – diese findet ihr in eurer persönlichen Bibliothek.

Auch diese Woche schenkt euch Epic Games wieder ein Spiel:

Epic Achievements sind in vier Stufen eingeteilt, die euch unterschiedliche Mengen von EP geben, wobei Platin selbst eine einmalige Belohnung für das Erreichen von 1.000 EP in einem Spiel darstellt – ähnlich wie das Trophäensystem von Sony auf der PlayStation:

  • Bronze = 5-45 EP
  • Silber = 50-95 EP
  • Gold = 100-200 EP
  • Platin = 250 EP

Was passiert mit den Entwicklererfolgen?

Vor etwa einem Jahr hat Epic Games bereits Tools für Entwickler eingeführt, die ausschließlich von ihnen verwaltet werden. Diese Erfolge bleiben auch weiterhin erhalten. Solltet ihr euch also bereits welche erarbeitet haben, keine Sorge. Wenn ein Spiel, das zuvor Entwicklererfolge verwendet hat, das neue Epic Achievements-System integriert, wird der Fortschritt übertragen und ihr erhaltet automatisch Account-EP.

(Bild: Screenshot@Epic Games)

(Quelle: Epic Games Blog)

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).