Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. Bitter für Nintendo-Fans: Neues Switch-Spiel wird zur Enttäuschung

Bitter für Nintendo-Fans: Neues Switch-Spiel wird zur Enttäuschung

Dieser Nintendo-Switch-Port kann nicht überzeugen. (© GIGA)

Nintendo-Switch-Besitzer mussten acht lange Jahre auf die Arkham-Trilogie warten – nun sind die Batman-Spiele endlich auf der Hybrid-Konsole angekommen, doch das Endergebnis könnte nicht enttäuschender sein.

 
Batman: Arkham Knight
Facts 
Batman: Arkham Knight

Batman: Arkham Asylum, Arkham City und Arkham Knight zählen für viele Gamer zu den besten Superhelden-Spielen überhaupt. Nach langer Wartezeit ist die Arkham-Trilogie endlich auch auf der Nintendo Switch angekommen, doch die Hybrid-Konsole hat insbesondere mit dem dritten Spiel richtig übel zu kämpfen.

Anzeige

Nintendo Switch: Arkham-Trilogie läuft nicht flüssig

In einem YouTube-Video zeigt der Kanal von DigitalFoundry, dass Arkham Knight auf der Nintendo Switch eine teils inakzeptable Performance bietet und formuliert dementsprechend starke Kritik an dem Port. Anstatt als Batman majestätisch durch Gotham City zu gleiten, stottert ihr im dritten Teil der Trilogie mit Framerates zwischen 20 und 25 FPS durch die Stadt – und häufige Ruckler lassen die Performance besonders beim Erkunden der Open-World noch deutlich schlechter wirken.

Die Performance-Probleme treten in dem Test konsequent auf, obwohl das Spiel in der visuellen Darstellung im Vergleich zur Xbox-One-Version bereits wesentlich an Auflösung, Texturqualität, Licht und Details verloren hat.

Anzeige

(Quelle: YouTube, Digital Foundry)

Auch Arkham Asylum und Arkham City laufen laut dem Digital-Foundry-Video mit einer Framerate, die oft unter 30 FPS fällt, doch die Ruckler fallen bei den deutlich älteren Spielen zumindest nicht ganz so katastrophal wie bei Arkham Knight aus.

Anzeige

Arkham Knight: Switch-Port erinnert an PC-Probleme

Fans der Arkham-Reihe dürfte die Meldung über einen üblen Port von Arkham Knight bekannt vorkommen – schon 2015 hatte die PC-Version mit zahlreichen Problemen zu kämpfen. Nach und nach wurden diese in den folgenden Jahren aber größtenteils behoben. Ob auch die Switch-Version gerettet werden kann, muss sich erst noch zeigen.

Schaut euch hier den Trailer für die Arkham-Trilogie auf der Nintendo Switch an:

Batman: Arkham Trilogy
Batman: Arkham Trilogy

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige