Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. Rockstar macht GTA Online noch lebendiger – doch leider nicht für alle Spieler

Rockstar macht GTA Online noch lebendiger – doch leider nicht für alle Spieler

Wilde Tiere werden bald durch die Landschaft von GTA Online streifen. (© Rockstar Games)

Auch wenn Rockstar mit GTA 6 sicher alle Hände voll zu tun hat, wird GTA Online weiterhin mit frischen Updates und Features versorgt. Jetzt können sich die Spieler über eine lebendigere Welt dank wilder Tiere freuen. Doch leider profitieren davon nur Besitzer von PS5 und Xbox Series X. Alle anderen gehen leer aus.

 
GTA 5 - Grand Theft Auto V
Facts 
GTA 5 - Grand Theft Auto V

Wilde Tiere in GTA Online: Rockstar füllt die Spielwelt mit mehr Leben

Im Story-Modus gibt es sie bereits seit dem Startschuss von GTA 5 vor über 10 Jahren, im Online-Modus hingegen fehlten sie bislang: wilde Tiere, die euch in den Bergen und Wäldern der Spielwelt begegnen.

Anzeige

Das ändert sich nun jedoch. Wie Rockstar in einem offiziellen Blogeintrag verrät, werden Online-Spieler im freien Modus zukünftig auf Tiere treffen können – wenn auch nur im südlichen Teil von San Andreas. Und es gibt einen weiteren Wermutstropfen: Die Tiere werden nur Spieler auf der PS5 und der Xbox Series X|S zu sehen bekommen. PC- und Last-Gen-Konsolen-Spieler gehen also leer aus.

Wieso die Fauna nicht auch auf den anderen Systemen Einzug hält, verrät Rockstar Games nicht. Dass es sich schlichtweg nicht lohnt, weil zu wenige Spieler auf den anderen Plattformen unterwegs sind, können wir uns kaum vorstellen. Schließlich sind alleine auf Steam zum Zeitpunkt der Artikelerstellung knapp 100.000 Spieler online (Quelle: SteamDB).

Anzeige

Nach all den Jahren wird es endlich Zeit für GTA 6. Hoffen wir mal, dass Rockstar Games aus seinen Fehlern gelernt hat:

5 Fehler, die GTA 6 nicht wiederholen darf
5 Fehler, die GTA 6 nicht wiederholen darf Abonniere uns
auf YouTube

GTA Online: Dezember-Update bringt weitere Neuerungen

Neben den wilden Tieren gibt es auch weitere Neuerungen, über die sich GTA-Online-Spieler freuen können. So könnt ihr etwa neue Raubzüge von Luxusfahrzeugen planen, die ihr nach eurem erfolgreichen Bruch entweder an Yusuf verkaufen oder aber ausschlachten könnt.

Anzeige

Wer gerne Rennen in GTA Online fährt, darf sein Können zudem zukünftig in Driftrennen beweisen. Damit eure Karre für den neuen Rennmodus gewappnet ist, könnt ihr ausgewählte Fahrzeuge bei LS Car Meet entsprechend tunen und modifizieren. Auf diese Weise könnt ihr dann im freien Modus Donuts ziehen und massig Gummi auf dem Asphalt hinterlassen.

Wer einen gigantischen Fuhrpark sein Eigen nennt, wird es zudem zu schätzen wissen, dass sich dieser nun direkt über das Interaktionsmenü verwalten lässt. Abseits dessen gibt es noch ein paar weitere Veränderungen. Den kompletten Changelog könnt ihr euch direkt bei Rockstar Games anschauen.

Abschließend stellen die Entwickler noch weitere Zusatzinhalte in Aussicht, die im Laufe der kommenden Wochen ins Spiel integriert werden sollen – darunter etwa neue Musik, spezielle Weihnachts-Spielmodi und Updates für die Creator-Werkzeuge.

Anzeige

Während GTA Online noch immer mit frischen Inhalten versorgt wird, arbeitet Rockstar schon fleißig an GTA 6. Ein Ex-Entwickler gibt jetzt seine professionelle Einschätzung zu einer Frage, die die Fans brennend interessiert: 

 

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.

Anzeige