Laut einem Insider soll in Season 5 von Call of Duty: Warzone die Map signifikante Veränderungen erfahren und er bestätigt viele der bereits kursierenden Gerüchte.

 

Call of Duty: Warzone

Facts 
Call of Duty: Warzone

Laut einer Quelle des Video Game Chronicle soll die Map von Call of Duty: Warzone zur 5. Season deutlich umgekrempelt werden.

Call of Duty®: Warzone - Verdansk Air Trailer

Zum einen wurde das Gerücht bestätigt, dass dem Stadium ein Innenleben verpasst werden soll. Die große Arena soll dann begehbar sein und als weitere Schauplatz für Kämpfe dienen. Zum anderen bestätigt die Quelle, dass es einen Zug geben soll, der kontinuierlich um die Map fährt und jede Menge Loot in seinen Waggons transportiert. Sollte die Quelle richtig liegen ,sind diese Änderungen Mitte August zu erwarten.

Der Auslöser für diese Veränderungen soll ein Atomsprengkopf aus einem der Bunker sein. Hier ist also das Potenzial die Map erheblich umzugestalten. Dort sehen auch viele den Zusammenhang zu Black Ops. Die Hinweise auf die andere Call of Duty-Reihe werden in Warzone immer dichter, erst kürzlich wurde Frank Woods, der Protagonist aus Black Ops, als möglicher neuer Operator entdeckt.

Was glaubt ihr, wie das alles zusammenhängt? Wir sprechen hier natürlich nach wie vor über Informationen aus Leaks und Gerüchten, vieles hat sich jedoch schon als wahr herausgestellt und Warzone scheint ein Spiel zu sein, bei dem es sich lohnt auf Geheimnisse zu achten.

Originalmeldung vom 17. Juni 2020: 

Neue Mysterien in CoD: Warzone – Stadionbesuche, Zugfahrten, neue Atomraketen

Verdansk wird immer zu einem Ort von Geheimnissen und Mysterien. Leaks zu Call of Duty: Warzone und Beobachtungen von Spielern vermuten interessante neue Inhalte.

Ähnlich wie bei der Geschichte mit dem U-Boot oder Seemonster unter dem Eis, entsteht für diese Geheimnisse in Call of Duty: Warzone das Bild aus Leaks, Entdeckungen von Spielern und Funden im Quellcode. Die neuen Theorien drehen sich um ein begehbares Stadium, unterirdische Tunnel für Züge und eine Atomrakete in Bunker 10. Es macht den Anschein, in Season 4 wird Verdansk ordentlich auf den Kopf gestellt.

Call of Duty®: Modern Warfare® & Warzone - Season Four Battle Pass Trailer

https://store.playstation.com/de-de/product/EP0002-CUSA15279_00-CODMWSTANDARD001?emcid=di-st-239016&utm_medium=psn&utm_source=giga

Ausbau des Stadions

Das Stadium in Verdansk ist bis jetzt eher als Ort bekannt, auf dessen Dach lästige Sniper sitzen. Laut dem Twitter-Kanal ModernWarzone hat das eigentlich verschlossene Gebäude mittlerweile aber ein Inneres. Wäre es vollständig begehbar, wäre das Studium das größte Gebäude in Verdansk und könnte zum interessanten Schauplatz werden. Der Ausbau scheint mit einer weiteren Entdeckung zusammenzuhängen.

Unterirdische Züge

Im selben Tweet heißt es, dass auch Transitbereiche für den Zugverkehr zur Map hinzugefügt wurden und das dieser sich unter der Karte befinden sollen. Im Quellcode soll es ebenfalls Hinweise auf sich bewegende Züge geben. Einen über die Map fahrenden Zug gibt es beispielsweise in Apex Legends und in einem Reddit-Thread zeigen sich viele Spieler begeistert von der Idee, auch wenn das größte Manko vermutlich ein 100 GB-Patch wäre.

Neue Atomrakete in Bunker 10

Das nukleare Arsenal aus Bunker 11 ist ja bereits bekannt, doch auch Bunker 10 scheint eine Rakete zu beherbergen. Diese ist sogar schon abschussbereit. Vielleicht ist es ja der Sprengkopf, der eine andere Theorie bewahrheitet und den Staudamm zerstört. Die daraus entstehende Flut soll das Bild der Map verändern.

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
13 Gründe dafür, warum Battle Royale gerade so erfolgreich ist

Was würdet ihr von der Möglichkeit halten, mit dem Zug schnell über die Map zu reisen zu können? Ein spannendes Feature oder verändert es zu stark den Spielverlauf? Schreibt euere Meinung in die Kommentare.