In wenigen Tagen steht das Mid-Season-Update für Call of Duty: Warzone und Call of Duty: Black Ops Cold War an. Unter den neuen Waffen, Modi und Maps ist auch der Warzone-Spielmodus „Payload“, der ein deutlich anderes Spielkonzept verfolgt.

 

Call of Duty: Warzone

Facts 
Call of Duty: Warzone

Zum Bergfest der 4. Season in Call of Duty: Warzone und Black Ops Cold War steht wie üblich ein größeres inhaltliches Update an. Zwar liegt mit der neuen Zombie-Map „Mauer der Toten“ ein starker Fokus auf dem Koop-Modus, doch auch Battle Royale und Multiplayer bekommen ein paar interessante neue Inhalte, die Activision in einem Blogpost vorstellte.

Neue Inhalte für Black Ops Cold War

Der CoD-Multiplayer bekommt mit Rush eine neue 6v6-Map, die Paintball-Arena ist vielen Spielern schon aus Black Ops 2 bekannt. Mit „Capture the Flag“ und „Paintball Moshpit“, bei dem ihr euch zur Abwechslung mal Farbkugeln anstatt Blei um die Ohren hauen dürft, wird es zwei neue Spielmodi geben.

Im Prestige Shop gibt es weitere Blaupausen und andere Gegenstände freizuspielen und auch im kompetitiven League Play gibt es neue Belohnungen.

Die Roadmap des Mid-Season-Updates für Call of Duty: Warzone und Black Ops Cold War im Überblick. (Bild: Activision)

Neue Inhalte für Warzone

Den neuen Operator Weaver wird es noch nicht direkt zum Release des Mid-Season-Updates geben, dafür allerdings die neue SMG OTs 9. Die vollautomatische Maschinenpistole ist in Sachen Feuerrate und Schaden der Bullfrog ein wenig voraus, hat aber standardmäßig ein sehr kleines Magazin – lediglich 20 Patronen finden sich anfangs darin. Euer Auftritt als Ritter kann auch erst im Verlauf der Season beginnen, die neue Nahkampfwaffe in Form eines altertümlichen Streitkolbens steht nicht direkt zum Season-Start zur Verfügung. Den neuen Operator und die beiden Waffen findet ihr nach natürlich auch in Cold War.

Neuer Killstreak

Die „Sentry Gun“ ist ein automatisch feuerndes Geschütz und wird ein neuer Killstreak in Warzone. Die verbaute Mingun feuert auf jeden Gegner in fast einem 180 Grad-Radius vor dem Geschütz, bis es zerstört wird oder nach einer Minute in einer harmlosen Explosion den Dienst beendet.

Damit Verdansk nicht mit den starken Geschützen gepflastert wird und keiner mehr selbst kämpft, findet ihr die „Sentry Gun“ nur als seltenen Legendary-Drop in den Kisten hinter den Roten Türen.

Für viele Spieler gibt es in Warzone schon genug Dinge, die automatisch zielen:

Neuer Spielmodus „Payload“

Wer Blizzards Helden-Shooter Overwatch kennt, kann beim Begriff „Payload“ schon ahnen, worum es in diesem Modus geht. Es gibt zwei Teams mit je 20 Spielern, die mit ihren eigenen Loadouts in Verdansk landen. Das Angreifer-Team versucht, einen Konvoi innerhalb des Zeitlimits durch diverse Checkpoints zu eskortieren und das Verteidiger-Team soll dies verhindern. Die Verteidiger können dabei Hindernisse auf der Route aufstellen, um den Konvoi auszubremsen.

„Payload“ ist in Warzone der erste Ziel-orientierte Spielmodus, bei dem es Spielern nicht darum geht, als Letzter noch übrig zu sein, sondern es eine konkrete Aufgabe zu erfüllen gilt.

Neues Event

Im Verlauf der Season erwartet euch noch ein Event namens „Blueprint Blitz“. Während des Events könnt ihr nach dem Abschluss von zwei regulären Aufträgen einen „Contraband Auftrag“ annehmen. Dessen Erfüllung belohnt euch mit einer Blaupause aus einer vergangenen Season, die ihr bei erfolgreichem Abschluss des Auftrages behalten dürft.

Download und Start des Mid-Season-Updates

Die Inhalte stehen erst ab dem 15. Juli 2021 zur Verfügung. Allerdings können das Cold-War-Update schon am 13. Juli und das Warzone-Update am 14. Juli heruntergeladen werden. Für das Cold-War-Update variiert die Downloadgröße zwischen 14 GB und 21 GB je nach Plattform. Das Warzone-Update hat eine Größe von 9 GB.