Vor einigen Tagen tauchte die Werbung für eine Generation von Cheats für Call of Duty: Warzone und auch andere Shooter auf. Die neue Software funktioniert aber nicht nur auf dem PC, sondern bringt den Albtraum auch auf die Konsole.

 

Call of Duty: Warzone

Facts 
Call of Duty: Warzone

Schlechte Nachrichten für Shooter-Fans, eine neue Software soll das Cheaten in Call of Duty: Warzone und anderen Spielen des Genres noch einfacher und noch besser machen. Damit wirbt zumindest ein Werbeclip für eine Software, die maschinelles Lernen nutzt, um noch besser und dadurch noch furchtbarer zu werden. Außerdem soll diese Software auf allen Plattformen funktionieren. Unterm Strich könnte sich das Cheater-Problem auf PC, Xbox und PlayStation überall verschlimmern.

Neue Cheats für Warzone

Call of Duty: Warzone hat traurige Berühmtheit in Sachen Cheatern erlangt. Die hohe Popularität und das Free2Play-Modell machen es zu einem idealen Markt für Anbieter von Cheat-Software. Deswegen ist es nicht verwunderlich, dass die neue Software mit dem CoD-Franchise beworben wird. Der Twitter-Account Anti-Cheat Police Department hat sich der Aufgabe verschrieben, Informationen über Cheater und Cheat-Anbieter zusammen und kämpft aktiv gegen die Schummler. Via Twitter teilten sie den Werbeclip der neuen Software:

Schlaue Cheat-Software auch für Konsolen

Die Software lernt mit dem Spielen und wird so immer besser darin, die Eingabegeräte zu manipulieren. Dabei wird das Spiel auf einen PC gestreamt, dort von dem Programm verarbeitet und dann zurück an die Plattform des Spielers gesendet, wo dann der Aimbot-Effekt aktiv wird. Das Ganze passiert in Echtzeit.

Durch eine Capture-Card lässt sich die Software auch mit einer PlayStation oder Xbox nutzen. Es braucht in beiden Fällen aber einen zusätzlichen PC. Durch diese Hardware-Anforderungen ist die Einstiegshürde zwar recht hoch, die Entwicklung ist allerdings besorgniserregend und zeichnet eine eher pessimistische Zukunft für den Kampf gegen Cheater, die nun einen Weg gefunden haben, auch die etwas sicheren Konsolen zu erobern. Die neue Software soll mit jedem Shooter funktionieren.

Laut den Experten des Anti-Cheat Police Department sollte die neue Software durch Entwickler zwar grundsätzlich aufspürbar sein, ihnen jedoch einiges an Kopfzerbrechen bereiten.