Datentanke: Telekom schenkt euch 1 GB LTE-Datenvolumen – das müsst ihr dafür tun

Peter Hryciuk 6

Datenvolumen ist in Deutschland immer noch ein knappes Gut. Um so erfreulicher sind Aktionen, bei denen man etwas kostenloses LTE-Datenvolumen geschenkt bekommt. Die Telekom startet die Datentanke und lädt bestimmte Verträge mit 1 GB LTE-Datenvolumen auf. Dafür müsst ihr aber auch etwas tun.

Datentanke: Telekom schenkt euch 1 GB LTE-Datenvolumen – das müsst ihr dafür tun
Bildquelle: Telekom.

Telekom-Datentanke: 1 GB LTE-Datenvolumen gratis

Update vom 11.09.2019: Die Telekom-Datentanke soll laut mydealz nur noch heute gültig sein. Wenn ihr also Telekom-Kunde seid und zufällig an einem Telekom-Shop vorbeilauft, sichert euch das kostenlose LTE-Datenvolumen.

Originalartikel:

Kunden der Telekom können sich freuen. Ab sofort gibt es eine neue Aktion, bei der man 1 GB LTE-Datenvolumen kostenlos bekommt. Die Aktion ist aber nicht ohne Hintergedanken gestartet worden. Das Unternehmen möchte die Leute in die eigenen Laden ziehen. Tatsächlich kann man sich das kostenlose Datenvolumen nicht einfach über die App oder eine Webseite freischalten, man muss tatsächlich in den Telekom-Shop gehen und nach der „Datentanke“ fragen, so das Unternehmen auf Twitter:

Nutzen können diese Aktion nur Kunden mit MagentaMobil-Tarif. Wer einen passenden Vertrag hat, kann also in einen der Shops gehen, muss einen Mitarbeiter nach der Datentanke fragen und bekommt dann irgendwie das Datenvolumen kostenlos. Es handelt sich um eine einmalige Aktion. Ihr bekommt also nicht monatlich 1 GB LTE-Datenvolumen kostenlos.

Datentanke: Erste Probleme bei der Telekom

So einfach, wie es im ersten Moment klingt, ist die Aktion aber dann wohl doch nicht. Unter dem Tweet der Telekom gibt es erste Beschwerden. Ein Nutzer schreibt beispielsweise, dass er nicht an der Aktion teilnehmen kann, weil er seinen Vertrag über die Kundenrückgewinnung abgeschlossen hat. Ein anderer Nutzer sagt, dass er im Telekom-Shop war, die Mitarbeiter dort aber nichts von der Aktion wüssten. Er ist dann unverrichteter Dinge wieder abgezogen. Entsprechend wird schnell gefordert, dass man so eine Aktion doch lieber wieder über eine App oder Webseite durchführen soll.

Aktuelle Aktionen der Telekom in der Übersicht *

Bevor ihr also in den Laden lauft und dort enttäuscht werdet, solltet ihr vorher einmal dort anrufen. Erst wenn euch am Telefon bestätigt wird, dass die Aktion bekannt ist und ihr freigeschaltet werden könnt, solltet ihr zum Telekom-Shop laufen. Hinterlasst gerne Feedback, ob es bei euch geklappt hat.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung