Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. Deye-Alternative: Diese Balkonkraftwerk-Wechselrichter sind sicher

Deye-Alternative: Diese Balkonkraftwerk-Wechselrichter sind sicher

Es gibt auch Wechselrichter für Balkonkraftwerke, die alle Vorgaben in Deutschland erfüllen. (© GIGA)

Der Balkonkraftwerk-Skandal um Wechselrichter, die nicht in Deutschland zulässig sind, geht weiter. Im Fokus steht dabei das chinesische Unternehmen Deye, das sicherheitsrelevante Relais nicht verbaut hat, um Vorgaben in Deutschland zu erfüllen. Doch es gibt auch Wechselrichter, die den Normen in Deutschland entsprechen.

Wechselrichter für Balkonkraftwerke mit NA-Schutz

Wenn Unternehmen Wechselrichter in Deutschland auf den Markt bringen und ein Zertifikat mit NA-Schutz ausstellen, dann muss die Norm VDE-AR-N 4105 erfüllt sein. Genau das ist bei den beliebten Deye-Wechselrichtern nicht der Fall. Die Bundesnetzagentur und der VDE haben bestätigt, dass die Betriebserlaubnis erloschen ist und man die Wechselrichter in Deutschland nicht mehr nutzen darf. Doch welche Wechselrichter darf man denn jetzt überhaupt noch verwenden?

Anzeige

Aktuell wird noch genau untersucht, welche Wechselrichter alle Vorgaben erfüllen. Bestätigt ist das bereits bei folgenden Modellen:

  • Hoymiles HM-600
  • Anker Solix MI80
Anzeige

Der Hoymiles wurde kürzlich erst von einem Experten untersucht. Vermutlich sind auch andere Hoymiles-Wechselrichter wie der 800er sicher, doch der 600er erfüllt aktuell die Bedingungen zur Nutzung, da immer noch nur maximal 600 Watt erlaubt sind. Ihr könnt so einen Wechselrichter auch einzeln kaufen (bei Amazon anschauen).

Anker zieht den nicht-konformen Wechselrichter Solix MI60 aktuell zurück und tauscht ihn gegen den konformen Solix MI80 aus.

Alle weiteren Modelle, die noch im Umlauf sind, wurden bisher noch nicht im Detail untersucht. Das heißt nicht automatisch, dass diese die Norm in Deutschland nicht erfüllen, sie sind einfach noch nicht genau ins Auge gefasst werden. Deye-Wechselrichter sind in den letzten Monaten einfach am häufigsten verkauft worden.

Anzeige

Das müsst ihr über Balkonkraftwerke wissen:

Balkonkraftwerke: Das solltet ihr vor dem Kauf wissen
Balkonkraftwerke: Das solltet ihr vor dem Kauf wissen Abonniere uns
auf YouTube

Deye-Wechselrichter sollen nachgerüstet werden

Der chinesische Hersteller Deye hat ein vorgeschaltetes Relais für seine Wechselrichter entwickelt, das den NA-Schutz erfüllen soll. Ihr könnt euch das Teil jetzt schon kostenlos bestellen. Aktuell befindet sich das Unternehmen mit Zulassungsstellen in der Umsetzung, damit ein neues Zertifikat ausgestellt wird und die Wechselrichter nicht ausgewechselt werden müssen. Bis dahin müsste man die Balkonkraftwerke mit Deye-Wechselrichter aber eigentlich vom Netz nehmen.

Anzeige