Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. Deye-Wechselrichter kostenlos nachrüsten: Relais beim Hersteller bestellen

Deye-Wechselrichter kostenlos nachrüsten: Relais beim Hersteller bestellen

Der Deye SUN600G3-EU-230 und andere Wechselrichter sollen sich nachrüsten lassen. (© GIGA)

Wer ein Balkonkraftwerk mit Deye-Wechselrichter besitzt, hat aktuell ein Problem. Der chinesische Hersteller hat ein sicherheitsrelevantes Relais bei der Produktion weggelassen. Die betroffenen Wechselrichter sollen jetzt nachgerüstet werden. Es wurde eine entsprechende E-Mail-Adresse veröffentlicht. Dort könnt ihr euch das neue Zubehör kostenlos bestellen. Ich habe das bereits getan.

Deye-Wechselrichter nachrüsten

Bestimmten Deye-Wechselrichtern fehlt ein Relais, welches in Deutschland vorgeschrieben ist, um die zur Zulassung nötige VDE-Norm zu erfüllen. Das ist nicht gegeben und deswegen ist für die Wechselrichter laut der Bundesnetzagentur die Betriebserlaubnis erloschen. Doch der chinesische Hersteller bietet eine Lösung an. Mit dem SUN-MI-REALY-01 kann ein vorgeschaltetes Relais angeschlossen und das Problem so behoben werden. Das sieht wie folgt aus:

So sieht das Relais zum Nachrüsten für Deye-Wechselrichter aus. (Bildquelle: Deye)

Genau dieses Relais könnt ihr jetzt bei Deye anfordern. Dazu müsst ihr zunächst einmal eine Mail an support@deye.solar schreiben. Genau das habe ich auch getan. Einige Minuten später erhaltet ihr bereits eine Antwort mit einem Link zu diesem Google-Formular (Deye-Google-Formular anschauen). Dort müsst ihr eure persönlichen Daten eintragen und Informationen zum Wechselrichter sowie den Händler, das Modell, welches ihr habt, die Menge der Relais, die ihr braucht, die Seriennummer und die Rechnung hochladen.

Anzeige

Genannt werden demnach folgende Modelle:

  • SUN-M80G3-EU-Q0 - SUN-800
  • SUN-M70G3-EU-Q0 - SUN-700
  • SUN-M60G3-EU-Q0 - SUN-600
  • OTHER /ANDERE
Anzeige

Ihr habt also die Möglichkeit, ein anderes Modell zu wählen. Müssen alle, die den Deye SUN600G3-EU-230 oder ein anderes Modell haben, das nicht gelistet wird, auch machen. Denn die neuen und alten Wechselrichter besitzen einen anderen Anschluss. Die oben benannten Modelle haben den eigenen Deye-Anschluss, während der Deye SUN600G3-EU-230 den Betteri-Anschluss verwendet.

Anzeige

Die Seriennummer von eurem Wechselrichter findet ihr auf dem Wechselrichter selbst. Zusätzlich aber auch auf der Verpackung des Wechselrichters. Auf dem gleichen Aufkleber, wo der QR-Code für die Verbindung mit der App zu finden ist.

Habt ihr alles ausgefüllt und sowohl die Seriennummer als Bild und die Rechnung als Bild oder PDF-Dokument hochgeladen, dann ist eure Arbeit zunächst erledigt. Laut der Mail von Deye kann der ganze Versand bis zu 45 Tagen dauern. Insgesamt sollen 400.000 Wechselrichter in Deutschland betroffen sein.

Das müsst ihr über Balkonkraftwerke wissen:

Balkonkraftwerke: Das solltet ihr vor dem Kauf wissen
Balkonkraftwerke: Das solltet ihr vor dem Kauf wissen Abonniere uns
auf YouTube

SUN-MI-REALY-01 beantragt

Ich habe das Nachrüst-Relais SUN-MI-REALY-01 für meinen SUN-M80G3-EU-Q0 bereits beantragt und werde euch informieren, wie es weiter geht.

Das eigentliche Problem mit dem Zertifikat ist damit im Übrigen nicht aus der Welt. Laut der Bundesnetzagentur muss der Prüfprozess für das Zertifikat noch einmal durchlaufen werden, sonst können Netzbetreiber die Anmeldung mit und ohne das nachgeschaltete Relais verweigern. Ob sie das tun, werden die nächsten Tage und Wochen zeigen, wenn jemand ein Balkonkraftwerk mit Deye-Wechselrichter ohne eingebautes Relais und ungültigem Zertifikat anmelden will.

Anzeige