Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. Die Sims 5 ist kostenlos – kann für euch aber trotzdem sehr teuer werden

Die Sims 5 ist kostenlos – kann für euch aber trotzdem sehr teuer werden

Das neue Die Sims könnte ganz schön kostspielig werden. (© EA)

Im vergangenen Oktober wurde der Nachfolger von Die Sims 4 angekündigt: Die Sims 5. Das Besondere daran? Es wird kostenlos sein. Doch wie so oft bei EA kann der Spielspaß am Ende ganz schön ins Geld gehen.

 
Die Sims 5
Facts 
Die Sims 5

Die Sims 5: Ein Free-to-Entry-Spiel mit Neuerungen

Das neue Sims-Spiel, das offiziell den Codenamen „Project Rene“ trägt, wurde bereits 2022 angekündigt. In dem Zuge verriet EA, dass der Titel sowohl Solo- als auch Multiplayer-Gameplay bieten soll und versprach, auf allen unterstützten Plattformen, einschließlich Mobilgeräten, ein tolles Erlebnis zu bieten.

Anzeige

Jetzt sind neue Informationen verfügbar. Die VP of Franchise Creative, Lyndsay Pearson, bestätigte, dass Die Sims 5 als kostenloser Download verfügbar sein werde, ohne Abonnement oder Kaufpflicht.

Einen Haken gibt es aber: So soll Die Sims 5 am Start nicht so umfangreich ausgestattet sein wie der Vorgänger, der seit seinem Release im Jahr 2014 schier unendliche neue Inhalte erhalten hat – die meisten davon hatten allerdings ihren Preis.

Anzeige

Denkt man zurück, so hatte aber auch Die Sims 4 beim Start nicht allzu viel zu bieten. Es ist also damit zu rechnen, dass Die Sims 5 mit einem sehr begrenzten Grundspiel startet und dieses erst durch den Kauf von zusätzlichen Inhalten wirklich spannend wird.

Ihr möchtet nur die Neuigkeiten zu Die Sims 5? Dann spult bis 8:35 vor:

Behind The Sims
Behind The Sims

Die Sims 5: Regelmäßige Updates und viel zu kaufen

Wie das am Ende aussehen wird, ist noch nicht klar. Pearson verspricht regelmäßige Updates für das Hauptspiel und eine Änderung in der Art und Weise, wie zusätzliche Inhalte und Pakete angeboten werden. EA plane, auf dieser Grundlage zu wachsen, auch wenn die endgültige Umsetzung noch nicht feststehe.

Anzeige

Sie versicherte allerdings, dass Die Sims 4 und Die Sims 5 weiterhin nebeneinander existieren. Beide Spiele sollen gleichzeitig Unterstützung erhalten und auch neue Inhalte sollen beim Vorgänger von „Project Rene“ nicht zu kurz kommen.

Anzeige