Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. Disney sägt Star-Wars-Legende ab – ihm platzt daraufhin der Kragen

Disney sägt Star-Wars-Legende ab – ihm platzt daraufhin der Kragen

Disney schmeißt Serie einer Star-Wars-Legende vom Markt. (© Lucasfilm Ltd.)

Warwick Davis spielte über die Jahre in vielen Star-Wars-Filmen mit und konnte sich auch darüber hinaus in etlichen Filmen und Serien einen Namen machen. Doch nun hat sich Disney etwas erlaubt, dass ihm überhaupt nicht gefällt.

Die verschollene Serie: Warwick Davis’ erste Hauptrolle

Schon häufig hat man Warwick Davis in wechselnden Rollen im Star-Wars-Universum gesehen. Unter anderem in den Star-Wars-Episoden 1, 6 und 7 sowie im Spin-off „Rogue One: A Star Wars Story“. Auch abseits der klassischen Reihe taucht er in den Fernsehfilmen „Die Karawane der Tapferen“ und „Kampf um Endor“ auf.

Anzeige

Neben seinen ebenfalls bekannten Rollen in „Harry Potter“, „Die Chroniken von Narnia“ oder „Per Anhalter durch die Galaxis“ ist er auch im 1988 erschienenen Fantasy-Kultfilm „Willow“ zu sehen, in dem er seine erste Hauptrolle verkörperte. Und genau dieses Epos hat Disney in Form einer Serie rebootet, selbstverständlich wieder mit Warwick Davis in der Hauptrolle.

Trotz wohlwollender Kritiken wurde Willow jedoch nach nur einer Staffel abgesetzt und damit nicht genug. Disney löschte die Serie kurzerhand vom hauseigenen Streaming-Dienst Disney+, um das Projekt steuerlich als Verlust geltend machen zu können. Und da es Willow weder als Video-on-Demand, noch als DVD oder Blu-ray zu erwerben gibt, ist die Serie quasi nirgends mehr zu finden.

Anzeige

„Was soll ich ihnen sagen, Disney?“: Davis macht sich Luft auf Twitter

Und genau das gefällt dem Schauspieler ganz und gar nicht. Als Warwick Davis mitbekommen hat, dass die gerade einmal sechs Monate alte Serie nicht mehr auffindbar ist, wendet er sich über X (ehemals Twitter) mit klaren Worten an Disney:

„Ich treffe täglich nette Leute, die Fans von Willow und der Grund dafür sind, dass diese Disney-Plus-Serie verwirklicht wurde. Bitte sagt mir, Disney: Was soll ich diesen Abonnenten erzählen, wenn sie fragen, warum man die Serie nicht mehr anschauen kann? Peinlich.“

Anzeige

Willow ist dabei bei Weitem nicht die einzige Serie, die solchen Maßnahmen zum Opfer gefallen ist. Wieso Disney, Warner und HBO regelmäßig Filme und Serien komplett vom Markt verschwinden lassen, lest ihr in diesem Artikel:

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige