Baby Warios erster und bis vor Kurzem einziger Auftritt war in Yoshi's Island DS, aber jetzt hat er seinen eigenen Doktortitel sowie ein ordentliches 3D-Rendering für das Mobile-Game Dr. Mario World erhalten – süß ist er aber nicht unbedingt.

Dr. Mario World ist eine mobile Version von Dr. Mario, bei der der Spieler Kapseln verwendet, um Viren auseinanderzubrechen und Ebenen zu clearen. Im Gegensatz zum NES-Spiel, wird die jüngere Version durch Drag-and-Drop-Mechaniken und einigen Neuerungen ergänzt. Nun hat das Spiel einen weiteren Charakter erhalten.

Über den offiziellen „Dr. Mario World“-Twitter-Account wurde bekannt gegeben, dass nun Dr. Baby Wario in das Spiel eingefügt wurde:

Am 26. Juni stellen wir einen neuen Arzt vor. Es ist Dr. Baby Wario! Also sogar DIESER Arzt war früher einmal süß, was? Dieses Mal gibt es nur einen Arzt. Bitte nehmt mir das nicht übel.

Dr. Mario World: Ist Baby Wario Freund oder Feind?

Obwohl er auf jeden Fall netter aussieht als der berühmt-berüchtigte und hitzköpfige erwachsene Wario, wird das Adjektiv „süß“ hier sehr großzügig verwendet. Auch als Baby sieht Wario so aus, als würde er jemanden bei der nächstmöglichen Gelegenheit in den Rücken fallen, doch schön zu sehen, dass ein lang verschollener Charakter mal wieder Platz in einem modernen Mario-Spiel findet.

Bilderstrecke starten(45 Bilder)
Animal Crossing - New Horizons: Die besten Design-IDs - Pokémon, Zelda, Mario und mehr

Was sagt ihr denn zu Dr. Baby Wario? Findet ihr, er hat niedliche Züge an sich? Welchen Charakter findet ihr als Baby besonders süß? Schreibt es uns sehr gerne in die Kommentare.

Jasmin Peukert
Jasmin Peukert, GIGA-Expertin für Games, Anime, Final Fantasy 14 und League of Legends.

Ist der Artikel hilfreich?