Die Dynamic Island vom iPhone 14 Pro hat für Begeisterung gesorgt und bei vielen Besitzerinnen und Besitzern von Android-Handys Begehrlichkeiten geweckt. Das neue Feature ist ein echter Mehrwert und sehr praktisch. Jetzt gibt es eine erste Android-App, die diese Funktion auch auf euer Handy bringt.

 
Google Play Store
Facts 

dynamicSpot: Dynamic Island für Android

Nachdem Apple das iPhone 14 Pro mit Dynamic Island vorgestellt hat, war klar, dass diese Software-Funktion für Android kopiert wird. Xiaomi-Entwickler von Themes haben schnell damit begonnen, doch jetzt gibt es auch eine erste App im Google Play Store, die kostenlos ist und die ihr direkt ausprobieren könnt:

Dynamic Island - dynamicSpot

Dynamic Island - dynamicSpot

Jawomo

Mit dynamicSpot bekommt ihr im Grunde eine Kopie von der Dynamic Island vom iPhone 14 Pro auf euer Android-Handy. Es handelt sich bisher noch um eine öffentliche Betaversion, die entsprechend Fehler beinhalten und nicht perfekt laufen kann. Trotzdem könnt ihr euch jetzt schon einen Eindruck davon verschaffen, wie so eine Dynamic Island für Android auf eurem Handy funktionieren könnte. Die Umsetzung hat sehr schnell funktioniert und scheint auch gut zu laufen. Da die App kostenlos ist, könnt ihr sie einfach ausprobieren. Werbung gibt es zum aktuellen Zeitpunkt auch noch nicht.

Wie die Dynamic Island auf dem iPhone 14 Pro funktioniert:

iPhone 14 Pro (Max): Details zur Dynamic Island

dynamicSpot deutlich umfangreicher

Während Apple beim iPhone 14 Pro vorgibt, wie die Dynamic Island funktionieren soll, könnt ihr bei dynamicSpot selbst viele Einstellungen vornehmen und die Funktion so verwenden, wie sie euch gefällt. Ich habe die App auf dem Pixel 6 Pro gerade eingerichtet und bin durchaus sehr angetan. Ihr wählt selbst aus, für welche Apps die Dynamic Island verwendet werden soll. Dann gebt ihr die Rechte und Benachrichtigungen frei. Startet ihr jetzt beispielsweise YouTube Music und schiebt die App durch eine Wischgeste weg, dann landet diese oben neben der Frontkamera. Dort könnt ihr die App mit einem leichten Wisch etwas vergrößern und steuern. Das sieht nicht nur cool aus, sondern ist auch praktisch.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.