Beim iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max gibt es erstmals eine Always-on-Funktion, durch die Informationen auf dem Bildschirm dauerhaft angezeigt werden. Fühlt man sich durch die dauernde Anzeige gestört, kann man das Always-on-Display deaktivieren.

 
Apple iPhone
Facts 

In einigen Situationen wird die Funktion sogar automatisch kurzzeitig deaktiviert.

So deaktiviert am das Always-on-Display beim iPhone 14 Pro / Pro Max

So findet ihr die Einstellung, um das Always-on-Display beim iPhone auszuschalten:

  1. Steuert die Einstellungen-App des iPhones an.
  2. Wechselt in den Bereich „Anzeige & Helligkeit“.
  3. Hier findet ihr die Option zum Ein- und Ausschalten des Always-on-Displays.
  4. Setzt den Regler nach links, um die Funktion dauerhaft zu deaktivieren.

So verlängert ihr die Akku-Laufzeit und habt zudem ein dauerhaft schwarzes Display, das euch nicht ablenkt. Ein Stromfresser versteckt sich in der Funktion allerdings nicht. Die Bildwiederholrate wird auf 1 Hertz reduziert, das heißt, die Bildschirminformationen werden nur einmal pro Sekunde aktualisiert. Im Normalbetrieb kann das iPhone 14 Pro mit bis zu 120 Hertz arbeiten. Laut Apple selbst soll die „AoD“-Funktion durch das optimierte Zusammenspiel mit dem A16-Bionic-Prozessor kaum Auswirkungen auf den Akku haben.

iPhone 14 (Pro) vorgestellt Abonniere uns
auf YouTube

iPhone 14 Pro / Pro Max: Always-on-Display ausschalten

In einigen Fällen wird das „AoD“-Feature automatisch deaktiviert. Apple nennt folgende Situationen, bei denen der Bildschirm auch bei aktivierter „Always on“-Option schwarz geschaltet wird:

  • Das iPhone wird mit dem Bildschirm nach unten hingelegt.
  • Das iPhone wird in eine Tasche oder einen Beutel gelegt.
  • Das iPhone läuft im Ruhe- oder Energiesparmodus.
  • Das iOS-Gerät ist mit Carplay verbunden.
  • Eine gekoppelte Apple Watch erkennt, dass das iPhone nicht in der Nähe ist.
  • Die Integrationskamera wird verwendet.
  • Der Wecker oder ein Schlaffokus sind aktiviert.
  • Das iPhone wird über eine längere Zeit nicht genutzt.

iOS lernt zudem einige Aktivitätsmuster, um Situationen herauszufinden, bei denen die Always-on-Funktion nicht benötigt wird.

Welches Handy soll ich kaufen? Frag unseren interaktiven Smartphone-Kaufberater!

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.